FIFA-Stiftung

CJP nutzt den Fussball zur Stärkung des Selbstvertrauens

Centre des Jeunes pour la Paix (CJP), Congo DR
© Others
  • Das Centre des Jeunes pour la Paix ist eine NRO in der DR Kongo
  • Viele junge Menschen der Region sind Kriegsopfer
  • Fussball zur Stärkung des Selbstvertrauens und als friedensstiftende Maßnahme

Das Centre des Jeunes pour la Paix (CJP) ist eine Nichtregierungsorganisation, die Street Football World untersteht und den Fussball nutzt, um benachteiligten jungen Menschen in der Demokratischen Republik Kongo zu helfen. Die Vereinigung kümmert sich derzeit um 4500 junge Menschen beider Geschlechter im Alter von 9 bis 27 Jahren, die an turnusmäßigen Programmen zur Förderung von Frieden, sozialer Inklusion und Gesundheit teilnehmen.

Die Organisation ist in Uvira, im Osten des Landes angesiedelt, und richtet sich an junge Menschen, die mit Armut, Behinderungen und Kriegsfolgen zu kämpfen haben. In der Region gibt es zahlreiche Kinder und Jugendliche, die die Schule abbrechen mussten, Familienmitglieder verloren haben oder in bewaffneten Banden gekämpft haben und von der Gewalt traumatisiert sind.

In einem so schwierigen Umfeld kann der Fussball natürlich nicht alle Probleme lösen, aber seine positiven und einenden Werte sind ein wichtiges pädagogisches Instrument, um das Vertrauen in sich selbst und andere wieder herzustellen und jungen Menschen dabei zu helfen, wieder positiv in die Zukunft zu blicken.

Das CJP unterstützt die jungen Menschen nicht nur bei der Persönlichkeitsentwicklung, sondern bringt darüber hinaus Konfliktparteien zusammen, insbesondere bei Fussballturnieren, bei denen Fairplay und Dialog im Mittelpunkt stehen. "Wir nutzen den Fussball um alle in einer friedlichen und von Vielfalt geprägten Atmosphäre zusammenzubringen", erklärt Jean-Paul Elongo, Leiter und Gründer des CJP. "Mädchen und Jungen spielen zusammen und einigen sich auf Regeln, die für alle gelten. Beim Fussball können sie sich anderen in einem Umfeld der Toleranz und des gegenseitigen Respekts öffnen."

In den letzten zehn Jahren hat das CJP einen Beitrag dazu geleistet, starke Spannungen zwischen rivalisierenden Gruppen abzubauen und Gewaltakte gegen junge Menschen einzudämmen.

Siehe auch

FIFA-Stiftung

Mehr zu diesem Thema erfahren

Empfohlene Artikel