Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

FIFA Guardians

FIFA lanciert Programm und Handbuch zum Kinderschutz: FIFA Guardians™

  • FIFA Guardians™ ist eine neue wegweisende FIFA-Initiative
  • Sie soll Mitgliedsverbänden und Konföderationen helfen, im Fussball weltweit strengere Kinderschutzmaßnahmen einzuführen
  • Klicken Sie HIER, um mehr über FIFA Guardians™ zu erfahren

Millionen von Kindern rund um den Erdball beteiligen sich am Fussball: Viele spielen selber – bei organisierten Spielen oder ganz spontan mit Freunden – einige engagieren sich schon früh als Trainer oder Schiedsrichter, und fast alle sind Fan eines Teams. Sie alle haben ein Recht darauf, ihre Freude an unserem Sport in einem sicheren, von Respekt und Verständnis geprägten Umfeld auszuleben. Zur Verbesserung der Kinderschutzstandards im Fussball hat die FIFA heute deshalb ihr neues Programm und Handbuch FIFA Guardians™ präsentiert.

Die FIFA hat diese Initiative gemeinsam mit ihrer Arbeitsgruppe Kinderschutz entwickelt, um den 211 FIFA-Mitgliedsverbänden praktische Tipps zu geben, wie sie ihre Kinderschutzmaßnahmen verbessern können, um Kinder im Fussball effektiv zu schützen und bei Verdachtsfällen angemessen zu reagieren.

Das neue Online-Handbuch, das viele praktische Tipps und Informationen bietet, basiert auf fünf Grundsätzen und fünf Schritten, die von anerkannten internationalen Kinderschutzstandards und Modelllösungen im Sport untermauert werden. Es folgt zudem dem Grundgedanken, dass der Kinderschutz uns alle angeht, egal, woher wir kommen und was wir im Fussball machen.

Die FIFA wird das "FIFA Guardians™"-Programm in den nächsten Monaten zusammen mit den Konföderationen mit einer Reihe von Schulungsmodulen und Seminaren lancieren, um das Bewusstsein zu fördern und die Umsetzung bei allen FIFA-Mitgliedsverbänden voranzutreiben.

FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura erklärte zum heutigen Programmstart: „Die FIFA-Vision lautet: den Fussball fördern, seine Integrität schützen und ihn zu allen bringen. Bei der Umsetzung dieser Vision setzen wir alles daran, damit alle Kinder ihre Beteiligung am Fussball – egal, in welcher Form – positiv erleben. Als Weltfussballverband ist die FIFA zudem verpflichtet, allen im Fussball ein sicheres, positives und angenehmes Umfeld zu garantieren.

Der heutige Tag ist ein Meilenstein für die FIFA und den Fussball im Allgemeinen. Ich bin überzeugt, dass dieses neue Programm unsere 211 Mitgliedsverbände zum Handeln bewegen und ihnen zeigen wird, wie sie zum Schutz von Kindern im Fussball eigene Maßnahmen entwickeln und umsetzen können. Für die FIFA steht fest, dass jedes Kind das Recht auf ein sicheres Fussballumfeld hat."

Joyce Cook, FIFA-Direktorin Mitgliedsverbände, fügte an:

"Während einige Mitgliedsverbände bereits ausgefeilte Konzepte und Verfahren zum Schutz von Kindern eingesetzt haben, stehen viele andere erst am Anfang.

Das neue FIFA-Kinderschutzhandbuch basiert auf den vertraulichen Meldesystemen und den bestehenden Schutzmaßnahmen der FIFA und bietet den Mitgliedsverbänden und deren Interessengruppen klare und praktische Tipps.

Wir werden das FIFA-Guardians-Programm über die nächsten Monate einführen und unsere Mitgliedsverbände auf verschiedenen Ebenen unterstützen, indem wir auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Seminare und Schulungsmodule anbieten sowie Kontakte zu lokalen Fachstellen und den zuständigen staatlichen Behörden herstellen.

Unser Dank gilt den Mitgliedern der FIFA-Arbeitsgruppe Kinderschutz – allesamt Experten auf diesem Gebiet – für die fachkundige Unterstützung und Beratung bei der Entwicklung dieses neuen Handbuchs.

Wir freuen uns sehr, dass sie uns weiterhin zur Seite stehen werden, damit wir beim Kinderschutz im Fussball stets auf dem neusten und besten Stand sind und auf die konkreten Bedürfnisse unserer Mitgliedsverbände eingehen können.“

Mehr zum „FIFA Guardians™“-Programm und zum FIFA-Kinderschutzhandbuch finden Sie unter dem hier angegeben Link.

Siehe auch

FIFA Guardians™ Handbuch zum Kinderschutz

Empfohlene Artikel