Über die FIFA

Fatma Samoura bei den "Best of Africa Awards" in London ausgezeichnet

Fatma Samoura honoured at Best of Africa Awards in London

Die FIFA-Generalsekretärin und General-Delegierte für Afrika, Fatma Samoura, wurde bei den "Best of Africa Awards" gestern in London (Sonntag, 6. Oktober) als "History Maker" (jemand, der Geschichte geschrieben hat) ausgezeichnet.

Sie erhielt die Auszeichnung aus den Händen von Rio Ferdinand und als Anerkennung für ihre Arbeit bei der FIFA, wo sie seit Mai 2016 als erste Afrikanerin und Muslimin als Generalsekretärin tätig ist.

Die "Best of Africa Awards" finden jedes Jahr in London statt und bringen einige der einflussreichsten Mitglieder der afrikanischen Diaspora zusammen, die im Vereinigten Königreich leben und arbeiten, um so die positiven Leistungen hervorzuheben, die diese für ihre Gemeinschaften zuhause und im Ausland erbracht haben.

Die folgenden Mitglieder der Diaspora wurden ausgezeichnet

Eniola Aluka, Profifussballerin, für ihre Arbeit an Projekten zur Menschenführung und zur Verbesserung des Zugangs zu Frischwasser in Ruanda

Fuse ODG, Musiker, für sein philantropisches Engagement bei der Errichtung von Schulen in Ghana

Anita Asante, Profifussballerin, für ihre Arbeit in ihrer Heimatgemeinde und die Inspiration junger Menschen

Wilfried Zaha, Profifussballer, für seine philantropische Arbeit in der Elfenbeinküste und seine Unterstützung des Frauenfussballs bei Crystal Palace Football Club

Diamond Platnumz, Musiker, für sein Engagement dafür, Musik den jungen Menschen in Ostafrika leichter zugänglich zu machen

Visit Rwanda, Die Tourismus-Initiative Ruandas, für die Unterstützung des Fussballs bei Arsenal

Nuno Espírito Santo, Coach von Wolverhampton Wanderers FC, für sein herausragendes Jahr als Trainer dort

Radhi Jhaidi, Coach von Southampton FC, für seine herausragenden Leistungen im Coaching und als Mentor

Afro Nation, das größte urbane Beach-Festival in Europa (Portugal) und Afrika (Ghana) zur Feier afrikanischer Musik, für herausragende Veranstaltungen

Stormzy, Rapper und Musiker, für seinen herausragenden Beitrag als Musiker

Luol Deng, NBA-Spieler, für vorzügliche sportliche Leistungen

Fatma Samoura, FIFA-Generalsekretärin und General-Delegierte für Afrika, für ihre Rolle als "History Maker" - die erste Afrikanerin und Muslimin als FIFA-Generalsekretärin