Über die FIFA

Bildung eines Normalisierungskomitees für den uruguayischen Fussballverband

© Getty Images

Der FIFA-Ratsausschuss hat am 21. August 2018 gemäss Art. 14 Abs. 1 lit. a und Art. 8 Abs. 2 der FIFA-Statuten für den uruguayischen Fussballverband (AUF) ein Normalisierungskomitee eingesetzt. Dieser Beschluss folgt auf die jüngsten Entwicklungen beim AUF, insbesondere betreffend Wahlverfahren für das Amt des AUF-Präsidenten, das die Vorgaben der FIFA- und der CONMEBOL-Statuten bezüglich Transparenz nicht erfüllt.

Das Mandat des Normalisierungskomitees ist bis 28. Februar 2019 befristet und umfasst folgende Aufgaben: 

  • Führung der Geschäfte des AUF 
  • Überprüfung der AUF-Statuten und deren Angleichung an die Vorgaben der FIFA- und der CONMEBOL-Statuten 
  • Einberufung und Durchführung von Wahlen für ein neues AUF-Exekutivkomitee auf der Grundlage der neuen, den Vorgaben der FIFA- und der CONMEBOL-Statuten angeglichenen AUF-Statuten

Mehr zu diesem Thema erfahren