Pressemitteilung

Fédération Internationale de Football Association

FIFA-Strasse 20 - P.O. Box - 8044 Zurich - Switzerland

Tel: +41-(0)43-222 7777

Über die FIFA

Bildung eines Normalisierungskomitees für den pakistanischen Fussballverband

The FIFA logo is pictured at the FIFA headquarters
© AFP

Am 27. Juni 2019 hat der FIFA-Ratsausschuss gemäß Art. 14 Abs. 1 lit. a und Art. 8 Abs. 2 der FIFA-Statuten für den pakistanischen Fussballverband (PFF) ein Normalisierungskomitee eingesetzt.

Grundlage war die Einschätzung einer FIFA/AFC-Delegation, die vor Kurzem bei einer Sondierungsmission in Pakistan zum Schluss gekommen war, dass nur mit einer freien, fairen und transparenten Wahl des PFF-Exekutivkomitees eine Wiedervereinigung des Fussballs in Pakistan und ein Neubeginn der seit 2015 blockierten Fussballförderung möglich sei.

Das Normalisierungskomitee hat folgende Aufgaben:

  • Geschäftsführung des PFF
  • Gewährleistung einer ordentlichen Registrierung und Überprüfung der Klubs in Pakistan
  • Erarbeitung und Erlass einer PFF-Wahlordnung mit der Unterstützung seitens der FIFA und der AFC
  • Organisation und Durchführung von Wahlen zuerst auf Bezirks- und anschließend auf Provinzebene
  • Organisation und Durchführung der Wahl eines neuen PFF-Exekutivkomitees

Die FIFA-Administration wird in Absprache mit der AFC und den maßgebenden Interessengruppen vor Ort für das Normalisierungskomitee eine angemessene Anzahl Mitglieder bestimmen. Gemäß FIFA-Governance-Reglement werden alle Mitglieder des Normalisierungskomitees einer Wählbarkeitsprüfung unterzogen.

Das Normalisierungskomitee wird als Wahlkommission walten, die rechtskräftig entscheidet, und bleibt so lange im Amt, bis alle genannten Aufgaben erledigt sind, was spätestens neun Monate nach der offiziellen Ernennung der Mitglieder durch die FIFA der Fall sein muss.

Die FIFA und die AFC werden nun Gespräche mit möglichen Kandidaten für das Normalisierungskomitee führen und anschließend die Mitglieder bestimmen. Zu gegebener Zeit werden dazu weitere Informationen mitgeteilt.

Mehr zu diesem Thema erfahren