Der erste Workshop mit Video-Schiedsrichterassistenten (VAR) fand in Amsterdam (Niederlande) statt. Die Verbände und Ligen, die in den nächsten zwei Jahren an diesem vom IFAB unterstützten Experiment interessiert sind, sahen die Technologie im Einsatz. Der Niederländische Fussballverband (KNVB) demonstrierte die Ergebnisse des "Offline"-Versuchs beim Eredivisie-Spiel zwischen Heracles Almelo und dem FC Utrecht, das am 19. März stattfand. Während des dreitägigen Workshops erhielten die Interessenten weitere Informationen über die Voraussetzungen, die sie erfüllen müssen, um teilzunehmen. Weitere Treffen und Workshops sollen in den kommenden Wochen folgen.