Der peruanische Fussballverband (FPF) und der ukrainische Fussballverband (FFU) haben beide die Entscheide der FIFA-Disziplinarkommission vom 27. September 2013 bei der FIFA-Berufungskommission angefochten.

Da die FIFA-Berufungskommission mit Blick auf die nächsten Heimspiele der A-Verbandsmannschaften der Ukraine und von Peru in der Vorrunde der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™, die für den 11. bzw. 15. Oktober 2013 angesetzt sind, in der Sache nicht frühzeitig genug entscheiden kann, haben die Berufungen bis auf Weiteres aufschiebende Wirkung.

Die von der FIFA-Disziplinarkommission verhängten Sanktionen werden damit nicht vollzogen. Erst nachdem die FIFA-Berufungskommission über die Berufungen entschieden haben wird, wird die FIFA weiter über die beiden Fälle informieren.