Jubiläumskongresses 1996 in Zürich

Joao Havelange and Juan Antonio Samaranch at FIFA Congress in 1996

Juan Antonio Samaranch, der 2010 verstorbene ehemalige Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, war einer der Ehrengäste des Jubiläumskongresses 1996 in Zürich.  In seiner Ansprache hob er die Sonderstellung des Fussballs als beliebteste Sportart der Welt hervor.und wies auf die erste Durchführung eines Olympischen Frauenturniers bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta hin.

FIFA-Präsident Havelange machte in der Folge auf die Errungenschaften des Weltfussballverbands seit seinem Amtsantritt 1974 aufmerksam und zeigte sich speziell über die kürzlich erfolgte Optimierung der Spielregeln erfreut. Vor allem die Änderung der Wettbewerbsreglemente, namentlich die Vergabe von drei anstelle von zwei Punkten für einen Sieg, hätten zu deutlich mehr Offensivfussball geführt. Der Fussball sei so spektakulärer und attraktiver geworden.

Erwähnenswert im Zusammenhang mit dem Kongress 1996 sind zweifellos folgende zwei Entscheidungen: Zum einen wurde die provisorische Mitgliedschaft des Fussballverbandes von Palästina in Einklang mit den FIFA-Statuten verabschiedet, und zum anderen erlangte der Ozeanische Kontinentalverband OFC gegen den Willen Australiens (!) die Anerkennung als offizielle Konföderation

FIFA-Kongress Geschichte

  • Der fünfte FIFA-Kongress 1908 in Wien

    Der fünfte FIFA-Kongress 1908 in Wien
    Der FIFA-Kongress 1908 in Wien war von politischen Sachverhalten dominiert. Während der Beitritt von Norwegen und Finnland zur FIFA ohne Gegenstimmen erfolgte, sorgten die Aufnahmeanträge von Schottland und Nordirland für hitzige Debatten.
  • FIFA-Kongress unterstützt die Ziele von "6+5"

    FIFA-Kongress unterstützt die Ziele von "6+5"
    Der 58. FIFA-Kongress verabschiedete heute in Sydney mit einer überwältigenden Mehrheit (155 gegen 5 Stimmen) eine Resolution zu "6+5".
  • Grassroots und die "11 für die Gesundheit"

    Grassroots und die "11 für die Gesundheit"
    Am Rande des FIFA-Kongresses wurden unmittelbar vor dem Swami Vivekananda International Convention Centre (SVICC) in Port Louis zwei besondere Veranstaltungen durchgeführt: Die Grassroots-Aktivitäten und ein Workshop "11 für die Gesundheit".
  • 64. FIFA Kongress, São Paulo, 2014

    64. FIFA Kongress, São Paulo, 2014
    Nach der Genehmigung des Budgets beim 64. Ordentlichen FIFA-Kongress in São Paulo will der Fussball-Weltverband im Zyklus 2015-2018 USD 900 Mio. in die Entwicklung des Fussballs investieren.
  • 65. FIFA-Kongress, Zürich, 2015

    65. FIFA-Kongress, Zürich, 2015
    Der amtierende FIFA-Präsident Joseph S. Blatter wurde am 29. Mai 2015 beim 65. FIFA-Kongress in Zürich für eine fünfte Amtszeit wiedergewählt.
  • Außerordentlicher FIFA-Kongress Zürich 2016

    Außerordentlicher FIFA-Kongress Zürich 2016
    Beim außerordentlichen FIFA-Kongress 2016 in Zürich haben die FIFA-Mitgliedsverbände ein Paket mit wegweisenden Reformen verabschiedet. Diese bildeten die Grundlage für erhebliche Verbesserungen an der Führung des internationalen Fussballs. Außerdem wurde Gianni Infantino zum 9. FIFA-Präsidenten gewählt.
  • 66. FIFA-Kongress, Mexiko City 2016

    66. FIFA-Kongress, Mexiko City 2016
    Der 66. FIFA-Kongress läutete mit der Ankündigung einer grundlegenden Änderung bei der Fussballförderung, mit der neuen FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura, dem Fortschritt bei der Umsetzung der Reformen und dem FIFA-Legenden-Programm eine neue Ära für die FIFA und den globalen Fussball ein.