Die Zertifizierung der Stadien nach anerkannten Nachhaltigkeitsnormen stellt ein wichtiges Ziel der Organisatoren dar, denn die Errichtung von Sportstätten gemäß "grüner" Normen verringert nicht nur deren Auswirkungen auf die Umwelt während der Bauphase sondern wirkt sich auch enorm auf deren Nutzung aus, insbesondere durch einen verringerten Wasser- und Energiebedarf. Russland 2018 bildet hier keine Ausnahme. In gut vier Monaten beginnt das Turnier im flächengrößten Land der Erde. Das Stadion, in dem unter anderem das Eröffnungsspiel und das Finale der FIFA Fussball-WM 2018™ stattfinden, wurde nun abschließend gemäß den internationalen grünen BREEAM-Normen zertifiziert.