search Pointer close search facebook search Pentagon border Pentagon Pentagon

Über die Tour

© Getty Images

Es begann im Jahr 2006. Seitdem hat sich die FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola zu einem riesigen Fussballfest entwickelt, dass Millionen begeisterten Fans rund um den Globus die Möglichkeit gibt, die bekannteste Trophäe aus der Welt des Fussballs aus nächster Nähe kennen zu lernen. Lesen Sie hier einige Fakten zur Geschichte der FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola.

2006 unternahmen die FIFA und ihr langjähriger Partner Coca-Cola den ersten ambitionierten Schritt einer außergewöhnlichen neuen Unternehmung: Im Vorfeld der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ wurde der Original-FIFA-WM-Pokal auf eine lange Reise rund um die ganze Welt geschickt.
Die erste FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola brachte die Energie und die Begeisterung des wichtigsten Fussballturniers der Welt und dessen Trophäe erstmals den Fans ganz nahe.
Seit 2006 gab es bei jeder FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ auch eine Neuauflage der FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola, wobei immer neue Städte angesteuert und immer neue Fans begeistert werden konnten.
Die FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola bietet den Fans die seltene Gelegenheit, die Originaltrophäe der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ aus nächster Nähe zu sehen und sich ein Erinnerungsfoto zu sichern. Dieses Erlebnis ist gleichermaßen aufregend und exklusiv, denn der Pokal ist ansonsten ausschließlich im FIFA Welt Fussball Museum in Zürich und bei der Gruppenauslosung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ sowie beim Finale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ zu sehen.

Die bisherigen Tourneen (2006 bis 2014)

2006 machte die Tournee in 29 Ländern Station, wobei sich mehr als 175.000 Fans neben dem FIFA WM-Pokal fotografieren ließen. Bei der zweiten Auflage der Tournee im Vorfeld der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™ (der ersten WM-Auflage auf dem afrikanischen Kontinent) machte die Tournee in 84 Ländern Station, davon 50 auf dem afrikanischen Kontinent. Dieses Mal ließen sich fast eine Million Fans mit dem Pokal fotografieren. 2014 erstreckte sich die FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola dann über 267 Tage, in denen 90 Länder besucht wurden. Dabei nutzen 1,3 Millionen Fans die Möglichkeit, sich mit der Trophäe ablichten zu lassen. Anfassen allerdings dürfen sie nur ehemalige WM-Gewinner und Staatsoberhäupter!

Nun steht Russland auf dem Programm

Am 9. September 2017 beginnt in der russischen Hauptstadt Moskau die diesjährige Auflage der FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola. Die Tournee macht bis Dezember 2017 ausschließlich in russischen Städten Station. Dann folgt der weltumspannende Teil der Tournee mit 50 Ländern auf allen sechs Kontinenten. Im Mai 2018 kehrt die Tournee dann wieder in das Gastgeberland der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ zurück.