Frühere Endrunden
Paraguay nahm 1930 an der ersten Auflage der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ in Uruguay teil und war später bei weiteren sieben Auflagen vertreten (1950, 1958, 1986, 1998, 2002, 2006 und 2010). Der bislang größte Erfolg auf der Weltbühne war der achte Platz bei der WM 2010 in Südafrika, wo man sich im Viertelfinale mit 0:1 gegen den späteren Turniersieger Spanien geschlagen geben musste.

Das Team
Die Albirroja setzt für die Rückkehr auf die Weltbühne auf erfahrene Akteure. Roque Santa Cruz ist Mannschaftskapitän und Torjäger, das Rückgrat der Guaraníes bilden der große Routinier Paulo da Silva sowie Justo Villar, Víctor Cáceres und Edgar Benítez. Nach dem frustrierenden Scheitern in der Qualifikation für Brasilien 2014 bringt das Team alles mit, um 2018 in Russland wieder dabei zu sein.

Der Trainer
Im August 2016 wurde Francisco Arce als neue Trainer Paraguays vorgestellt - bereits zum zweiten mal in seiner Trainerlaufbahn hat er diesen Posten inne. Sein erstes Engagement an der Seitenlinie der Albirroja, für die er in seiner aktiven Zeit an den FIFA Fussball-Weltmeisterschaften™ Frankreich 1998 und Korea/Japan 2002 teilnahm, begann im August 2011 und endete im Juni 2012, nach einer Niederlage gegen Bolivien in der WM-Qualifikation für Brasilien 2014. Im Anschluss daran war er in verschiedenen Vereinen in seiner Heimat als Trainer tätig. Unter anderem gewann er mit Cerro Porteño ungeschlagen die Meisterschaft. Arce war gerade als Trainer von Guaraní aktiv, bevor er erneut dem Ruf des Verbands folgte.  

Die Statistik
22 –
Diese Position belegt Paraguay in der ewigen Tabelle der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™. Die Auswahl sammelte mit sieben Siegen, zehn Unentschieden und ebenso vielen Niederlagen insgesamt 31 Punkte. Damit ist das Team in der ewigen Tabelle die fünftbeste südamerikanische Mannschaft.

Große Namen der Vergangenheit
Aurelio González, Florencio Amarilla, Cayetano Ré, Saturnino Arrúa, Julio César Romero, Roberto Cabañas, José Luis Chilavert, Roberto Acuña, José Cardozo, Francisco Arce, Carlos Gamarra, Salvador Cabañas