FIFA-Statement zur "SPORT Bild"-Story
© Getty Images

Die FIFA möchte hiermit klarstellen, dass es beim kommenden FIFA-Kongress im Mai 2013 auf Mauritius keinerlei Neuabstimmung zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 geben wird.

Der Sachverhalt hat sich seit der letzten Stellungnahme der FIFA-Ethikkommission nicht geändert. Die Ethikkommission hatte nach ihrer letzten Sitzung in ihrer offiziellen Stellungnahme (siehe unter "Nachrichten" auf der rechten Seite) lediglich angekündigt, die von der FIFA an die Ethikkommission weitergeleiteten und auf Medienberichten basierenden Anschuldigungen im Zusammenhang mit Vorfällen rund um das Bewerbungsverfahren für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 zu prüfen.

Und dies einschließlich der Beweise und der Glaubwürdigkeit jeglicher Behauptung individuellen Fehlverhaltens.

Sämtliche anderweitigen Behauptungen in aktuellen Medienberichten entbehren jeder Grundlage.