Wie jede andere sportliche Großveranstaltung wäre auch eine FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ nicht das Gleiche ohne den enormen Beitrag der Volunteers, die als freiwillige Helfer wichtige Unterstützung in vielen zentralen Bereichen leisten und zudem mit ihrer Freundlichkeit und Begeisterung zu der fantastischen Atmosphäre des Turnier beitragen.

Das Volunteer-Programm der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ bietet Tausenden Menschen aus Russland und anderen Ländern die einmalige Gelegenheit, Teil der größten Einzelsportart-Veranstaltung der Welt und des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 zu werden. Das Programm ist in mehrere Phasen aufgeteilt, von der Rekrutierung über die Auswahl und Schulung der Volunteers in allen elf FIFA WM-Städten, bis hin zur Organisation ihrer Arbeit während der Veranstaltung und der Anerkennung ihres Engagements und ihrer Anstrengungen.

Insgesamt werden rund 5.844 Volunteers am FIFA Konföderationen-Pokal 2017 beteiligt sein. 1.733 in Sankt Petersburg, 1.590 in Moskau, 1.261 in Sotschi und 1.260 in Kazan. Fakten und Zahlen über die Volunteers finden Sie hier. Rund 15.000 werden die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ unterstützen. Spezielle Zentren an führenden russischen Bildungseinrichtungen sind für die Rekrutierung und Auswahl der in Russland lebenden Bewerber zuständig. Internationale Kandidaten durchlaufen das Auswahlverfahren aus ihrem jeweiligen Heimatland mit Online-Unterstützung.

Die Kandidaten müssen mindestens 18 Jahre alt sein, über englische Sprachkenntnisse verfügen und effizient im Team arbeiten können. Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten sind vorteilhaft. Die Volunteers unterstützen die Abläufe in den Bereichen Feiern, Transport, Medien, Protokoll, Sprachdienstleistungen, Dopingkontrolle und Fan-Betreuung.

Anmeldungen für den FIFA Konföderationen-Pokal 2017 sowie der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ begannen am 1. Juni 2016 und endeten am 30. Dezember 2016.