AKKREDITIERUNG
Die freiwilligen Helfer dieses Funktionsbereichs sind in den Akkreditierungszentren nahe des International Broadcast Centre sowie in den zwölf Stadien der elf Spielorte im Einsatz. Sie stellen jedem Teilnehmer eine persönliche Akkreditierungskarte mit den Arbeitsrechten in den entsprechenden Bereichen innerhalb der Stadien, des International Broadcast Centre, der Trainingsstätten oder anderer Einrichtungen aus. Eine große Anzahl Menschen ist an den Vorbereitungen und der Durchführung des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ beteiligt. Angefangen bei den Arbeiterteams, welche die Gebäudetechnik für die Spiele installieren, bis hin zu den Fussballern selbst. Die Tätigkeiten im Bereich Akkreditierung beginnen einen Monat vor der Eröffnungspartie. Sie haben über die gesamte Dauer des Events einen großen Einfluss darauf, den Teilnehmern einen guten Eindruck zu vermitteln und ein positives Erlebnis zu bieten.

Voraussetzungen:
· Mindestens im zweiten Studienjahr an einer Universität/Hochschule zum Zeitpunkt der Bewerbung
· Gute Englischkenntnisse (mindestens untere Mittelstufe). Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
· Gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit
· Organisatorisches Geschick, Teamfähigkeit
· Hohes Leistungsvermögen sowie Bereitschaft, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen
· Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

TICKETING
Das Ticketing ist ein wichtiger organisatorischer Teil des FIFA Konföderationen-Pokals und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018. Die freiwilligen Helfer unterstützen die Mitarbeiter des FIFA Ticketing-Projekts und des Lokalen Organisationskomitees (LOK) in allen Gastgeberstädten mit diversen kundenorientierten Dienstleistungen in den Stadien und Ticketverkaufsstellen. Diese Tätigkeit in den Stadien, bei der die Volunteers mit Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt zu tun haben, ist eine gute Gelegenheit, um wertvolle Erfahrungen im Dienstleistungssektor zu sammeln. Die Freiwilligen in diesem Funktionsbereich werden nicht nur während der angesetzten Fussballspiele, sondern auch im Vorfeld der Veranstaltungen im Einsatz sein.

Voraussetzungen:
· Mindestens im zweiten Studienjahr an einer Universität/Hochschule zum Zeitpunkt der Bewerbung
· Fließende Russischkenntnisse (schriftlich und mündlich) sowie gute Englischkenntnisse
· Zusätzliche Sprachkenntnisse in Spanisch, Französisch oder Deutsch von Vorteil
· Gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit
· Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit
· Hohes Leistungsvermögen sowie Bereitschaft, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen
· Schnelle Auffassungsgabe
· Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

MEDIEN
Der Funktionsbereich Medien stellt die bestmöglichen Arbeitsbedingungen für die beim FIFA Konföderationen-Pokal Russland 2017 und bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018 akkreditierten Medienvertreter sicher. Die Volunteers in diesem Funktionsbereich sind für verschiedene Aspekte verantwortlich und werden in verschiedene Gruppen unterteilt.

Die freiwilligen Helfer für die Medien-"Hotline" beantworten Telefonanfragen und geben den Medienvertretern Auskünfte. Zusätzlich werden sie Interviewanfragen sammeln, die akkreditierten Journalisten gegebenenfalls über technische oder organisatorische Änderungen informieren und bei Bedarf weitere Aufgaben übernehmen.

Die Volunteers im Bereich Medien bieten den Journalisten und Fotografen Unterstützung in den Medienzentren der Stadien, auf den Medientribünen und Fotografenplätzen, in den Pressekonferenzräumen und in den Mixed Zones. Sie begrüßen die Medienvertreter und stellen die benötigten Informationen für ihre Arbeit bereit, händigen Tickets oder andere Medienpässe aus und assistieren in den Arbeitsbereichen.

Voraussetzungen:
• Abschluss oder Berufserfahrung in Journalismus, Medien oder Kommunikation
• Fortgeschrittene Englischkenntnisse. Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Grundlegende Kenntnisse des weltweiten Medienmarkts (nationale und internationale Medien), Verständnis der Medienbedürfnisse
• Sehr gute PC-Kenntnisse (einschließlich MS Office)
• Kommunikationsstark, interkulturelle Kompetenz
• Interesse am bzw. Grundkenntnisse im Fussball
· Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

INFORMATIONSTECHNIK
Hochwertige drahtlose Kommunikationsservices für die internationalen Gesandtschaften, Rundfunkveranstalter und Teilnehmer des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 sicherzustellen, hat für das Lokale Organisationskomitee oberste Priorität. Dies gilt für die arbeitsbedingte Nutzung von drahtloser Kommunikation sowie für die Regulierung der Nutzung von Funkstationen durch die Teilnehmer der Events. In den Gastgeberstädten werden 30 Stationen für die funkelektronische Prüfung und Code-Markierung betrieben. 14 stationäre und 30 mobile Funküberwachungsstellen werden in allen Stadien, im International Broadcasting Centre sowie im Federal Operations Centre installiert.
Über 10.000 TETRA-Funkstationen gewährleisten während der Spiele die Kommunikationsdienste für Funkübertragungen, Protokollveranstaltungen sowie für Haustechnik und Transportmanagement. Speziell beauftragte Volunteers unterstützen das Personal der Kommunikationsbetreiber bei der Verteilung sowie beim technischen Support der Funkstationen und die Belegschaft des Lokalen Organisationskomitees und der Bundesfrequenzagentur (Federal Radio Frequencies Service) in allen damit zusammenhängenden Belangen.

Voraussetzungen:
• Mindestens im zweiten Studienjahr an einer Universität/Fachhochschule zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil, Bewerber mit Abschluss (Bachelor, Fachmann oder Master) werden jedoch bevorzugt
• Fortgeschrittene Englischkenntnisse (mindestens obere Mittelstufe). Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Gute kommunikative Fähigkeiten, interkulturelle Kompetenz
· Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit.
· Hohes Leistungsvermögen und Bereitschaft, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.
· Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

HOSPITALITY
Hospitality ist die Unterhaltung von Gästen mit dem Ziel, gute Geschäftsbeziehungen zu fördern. Zur Bewirtung von Firmenkunden sind auf der ganzen Welt Bankettsuiten üblich, in der Hunderte oder Tausende von Personen bewirtet werden können. Daneben gibt es eine Auswahl von Dörfern, Skyboxen und anderen Lounges. Die Gäste in diesen Bereichen können vor Beginn des Events Erfrischungen und eine Mahlzeit zu sich nehmen und das Geschehen anschließend in ihrem privaten Unterhaltungsbereich oder von ihren angrenzenden Sitzplätzen aus verfolgen. Die Grundidee besteht darin, das bestmögliche Hospitality- und Seherlebnis zu bieten, damit ein Gastgeber seine Gäste auf angemessene Weise unterhalten und beeindrucken kann.

Die Volunteers erbringen praktische Unterstützung für das Hospitality Office Team. Sie sind nicht nur an den Spieltagen, sondern auch zu jeder anderen Zeit im Einsatz. In diesem Funktionsbereich haben die Volunteers außerdem Kontakt mit den Gästen in den Hospitality-Bereichen: Sie begrüßen und verabschieden die Gäste, geben bei Bedarf Auskunft und beaufsichtigen die Gästedienste.

Dieser Funktionsbereich ist bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in zwölf Stadien und beim FIFA Konföderationen-Pokal in vier Stadien verfügbar.

Aufgaben und Verantwortungsbereiche:
• Allgemeine Unterstützung bei administrativen Aufgaben in der Vorbereitung auf jedes Spiel
• Kontrollieren der Hospitality-Bereiche vor und nach jedem Spiel, Anfertigung von Fotos und Berichten
• Begleitung der Zuschauer zu den Hospitality-Bereichen (von den Stadiontoren zu den Hospitality-Bereichen) mithilfe der entsprechenden Beschilderung
• Die Gäste zu den Hospitality-Bereichen leiten
• Verteilen von "Startlisten" vor jedem Spiel 
• Überwachen des Betriebs in den Parkbereichen 

Voraussetzungen:
• Dienstleistungsorientiert
• Fließende Russisch- und fortgeschrittene Englischkenntnisse (Kenntnisse anderer Sprachen von Vorteil)
• Bereitschaft zu langen Arbeitszeiten
• Exzellente organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
• Initiativ
• Begeisterungsfähig
• Ausgeprägte Teamfähigkeit
• Schnelle Auffassungsgabe
• Kontaktfreudig
• Pünktlich

CATERING (SPEISEN & GETRÄNKE)
Die bedarfssynchrone Verfügbarkeit von hochwertiger Verpflegung ist für bedeutende Veranstaltungen wie dem FIFA Konföderationen-Pokal 2017 oder der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 von grundlegender Bedeutung. Lieferanten, Vertragsnehmer, Partner, Sponsoren, Sicherheitspersonal und andere Mitarbeiter sollten jederzeit essen können, ohne sich allzu weit von ihren Arbeitsbereichen entfernen zu müssen. Aus diesem Grund wird es in jedem Stadion große Cafeterias geben, welche von Cateringfirmen im Auftrag des LOK für Russland 2018 betrieben werden. Volunteers helfen dabei, den reibungslosen Ablauf dieser Dienstleistungen zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die vollständige Auswahl an Speisen und Getränken zu jeder Zeit verfügbar ist. Darüber hinaus verwalten die Volunteers die Essensgutscheine (für die Anspruchsberechtigten), bereiten die Speiseräume vor und leisten Unterstützung bei möglichen Problemen.

Voraussetzungen:
• Sie arbeiten gerne mit Menschen und bringen Erfahrungen in diesem Bereich mit
• Freundliches Auftreten, Geduld und Belastbarkeit
• Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit
• Einschlägige Ausbildung, Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten und Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

SPRACHENDIENSTE
Die Sprachendienste sind einer der wichtigsten Funktionsbereiche der Volunteers. Dolmetscher sind bei bedeutenden Veranstaltungen unersetzlich. Die freiwilligen Helfer leisten Sprachendienste in den Stadien und anderen Einrichtungen des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 (einschließlich der Mixed Zones, in denen Journalisten nach den Partien die Spieler treffen). Ferner helfen die Freiwilligen bei der Simultanübersetzung im International Broadcasting Centre und erstellen bei Bedarf dringende schriftliche Übersetzungen. Dolmetscher werden überall benötigt: Hotels, Flughäfen, Mannschaftsquartiere, Medienzentren.

Voraussetzungen:
• Fortgeschrittene Kenntnisse in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Arabisch, Chinesisch, Koreanisch oder jede andere Sprache. Gute Russischkenntnisse
• Erfahrung als Dolmetscher/Übersetzer
• Erfahrung in interkultureller Kommunikation

MARKETING
Der Funktionsbereich Marketing koordiniert alle Aktivitäten, Rechte und Pflichten in Zusammenhang mit den Sponsoren und Lizenznehmern der FIFA. Diese wichtigen Projekte umfassen bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 und dem FIFA Konföderationen-Pokal 2017 folgende:

  • kommerziellen Anzeigenbereich (Fan-Zonen)
  • Value-In-Kind-Produkte (VIK)
  • Merchandising-Programm
  • Jugendprogramm (Spielereskorte, Ballkinder, Flaggenträger)
  • Offizielle Maskottchen
  • maßgeschneiderte Marketingprogramme
  • Marketing-Stadiontouren
  • Bewirtungsprogramm für die Zuschauer
  • Beschilderung und Ausstattung (Signage & Decor).

Die Volunteers, die dem Marketing-Team zugewiesen sind, werden mit einer Vielzahl von Aufgaben betraut. Diese beinhalten folgende, sind aber nicht darauf beschränkt:

  • Unterstützung der Managementaktivitäten der Marketingabteilungen der FIFA und des Lokalen Organisationskomitees
  • Hilfe bei der Durchführung von verschiedenen Marketingmaßnahmen im Stadion durch die Marketingabteilungen der FIFA und des Lokalen Organisationskomitees
  • Assistenz bei der Kontrolle des VIK-Bestands und bei der Bestellung
  • Hilfestellung bei der Lösung von Problemen im Zusammenhang mit der Marketingabteilung
  • Hilfe bei der Lagerung der Marketingausrüstung
  • Hilfe bei der Überprüfung des Zustands der Ausrüstung für die Beschilderung sowie für Speisen und Getränke
  • Hilfe bei der Durchführung von Stadionbesichtigungen für die verschiedenen Marketing-Stakeholder sowie bei der Schulung
  • Hilfe bei der Durchführung und Umsetzung des FIFA-Jugendprogramms im Einsatz.

 

Voraussetzungen:
• Proaktiv und pünktlich
• Geduldig und gewissenhaft
• Bereitschaft zur Durchführung von unterschiedlichen betrieblichen Tätigkeiten
• Problemlösungsorientiertes Handeln und Denken in einer Event-Umgebung
• Interesse für Marketing und/oder Werbung
• Frühere Event-Erfahrung nicht zwingend, aber von Vorteil
• Fortgeschrittene Englischkenntnisse (mindestens Mittelstufe)
• PC-Kenntnisse (einschließlich MS Office und Windows)
• Interkulturelle Kompetenz

MEDIZINISCHE DIENSTE UND DOPINGKONTROLLE
Der Medizinische Dienst beim FIFA Konföderationen-Pokal und bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 stellt für die Teilnehmer und Gäste schnellen Zugang zu guter medizinischer Versorgung sicher. Etwa 3.500 qualifizierte Mediziner werden in den Stadien, Hotels, Teamquartieren, Medienzentren und Fanbereichen arbeiten und bereitstehen, um jeden medizinischen Notfall innerhalb von Minuten zu behandeln.

Zur Unterstützung des medizinischen Dienstes werden aus den vorhandenen Volunteers medizinische Sachbearbeiter und Begleitpersonen rekrutiert. Die medizinischen Sachbearbeiter unterstützen den medizinischen Stab bei der Kommunikation mit ausländischen Patienten und den Stabsarzt im Stadion bei organisatorischen und verwaltungstechnischen Angelegenheiten. Die Begleitpersonen benachrichtigen und begleiten die ausgewählten Spieler zur Dopingkontrollstation.

Voraussetzungen:
• Russische Muttersprache und fortgeschrittene Englischkenntnisse (mindestens obere Mittelstufe). Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Gute kommunikative Fähigkeiten, interkulturelle Kompetenz
• Verantwortungsbewusst, gewissenhaft, diszipliniert, teamfähig
· Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil
• Beruflicher Hintergrund in der Medizin (Doktor der Medizin, Krankenschwester oder Pfleger) oder Medizinstudenten (mindestens drittes Studienjahr an einer Universität/Hochschule) von Vorteil

ANKUNFT UND ABREISE
Das Just-In-Time-Management von Ankunft und Abreise der Athleten und Gäste gehört zu den wichtigsten Elementen des Transportprogramms des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018. Die freiwilligen Helfer sind an Flughäfen, Seehäfen, Eisenbahnstationen, Busbahnhöfen und in anderen Verkehrseinrichtungen der elf Gastgeberstädte im Einsatz. Der erste und der letzte Eindruck, den die Gäste dieser zwei Veranstaltungen haben, hängen zu einem großen Teil von den Menschen ab, von denen sie bei ihrer Ankunft im Gastgeberland Russland begrüßt und bei der Abreise verabschiedet werden.

Voraussetzungen:
• Gute Englischkenntnisse (mindestens Mittelstufe) und Arbeitskenntnisse einer zweiten Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch)
· Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen
• Mindestens im zweiten Studienjahr zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil
• Gute kommunikative Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenz
• Erfahrung in der Teamarbeit

PROTOKOLL
Aufgrund der hohen Bedeutung der Gäste des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ ist eine hohe Servicequalität von äußerster Wichtigkeit. Die Volunteers können unter anderem bei der Vorbereitung von VIP-Bereichen und Ehrenlogen in den Stadien, bei der Steuerung von Zuschauerströmen oder der Zugangskontrolle eingesetzt werden. Darüber hinaus erstreckt sich das mögliche Einsatzgebiet der freiwilligen Helfer auf Tätigkeiten an den Welcome Desks in offiziellen FIFA-Hotels sowie auf Unterstützung bei der Ausgabe von Tickets, Einladungen und Geschenken.

Voraussetzungen:
• Englische Sprachkenntnisse und Kenntnisse anderer Sprachen (Französisch, Spanisch, Deutsch usw.) von Vorteil
• Studium (im letzten Studienjahr) oder abgeschlossenes Studium
• Hohe Motivation, aktive Lebenseinstellung, überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft.
• Höfliches, kundenorientiertes Auftreten
• Verantwortungsvolle, engagierte Arbeitseinstellung
• Interkulturelle Kompetenz
• Kompetenzen in geschäftlicher Etikette
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei großen Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

TEAM SERVICES
Die Unterstützung von Spielern und Schiedsrichtern gehört zu den Hauptaufgaben des Lokalen Organisationskomitees (LOK) und hat maßgeblichen Einfluss auf die Wahrnehmung des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ aufseiten der Teilnehmer. Die Qualität der Trainings- und Freizeitmöglichkeiten der Spieler – und damit auch ihre Leistung – hängt von den freiwilligen Helfern ab, die direkt mit den Mannschaften arbeiten. Die Volunteers helfen bei der Vorbereitung der Umkleiden und Ausrüstung in den Stadien und Trainingsstätten, unterstützen Spieler und Schiedsrichter bei der Unterbringung im Hotel, bei Transfers vom und zum Flughafen sowie zu den Stadien und kümmern sich um alle sonstigen Angelegenheiten und Probleme, die auftreten können.

Dieser Funktionsbereich ist in allen elf Spielorten sowie in 23 anderen Städten in Russland verfügbar. Während des Konföderationen-Pokals werden die Schiedsrichter in Sankt Petersburg, während der WM-Endrunde in Moskau untergebracht sein.

Voraussetzungen:
• Studium (mindestens im zweiten Studienjahr) zum Zeitpunkt der Bewerbung, abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master o. Ä.) jedoch bevorzugt
• Gute Englischkenntnisse (mindestens obere Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, interkulturelle Kompetenz
• Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

UNTERBRINGUNG
Freiwillige Helfer in diesem Funktionsbereich unterstützen das Lokale Organisationskomitee (LOK), den offiziellen FIFA Unterbringungspartner sowie die Hotels bei der Beherbergung von Schiedsrichtern, Mannschaften und FIFA-Delegationen. Die Volunteers helfen beim Dolmetschen, der Informationssammlung von verschiedenen LOK-Abteilungen und sorgen dafür, dass alle relevanten Flyer und Broschüren in den Hotels zur Verfügung stehen. Darüber hinaus reagieren sie auf Gästeanfragen und treffen die notwendigen Vorkehrungen, damit sich die zuständigen Bediensteten im Falle von eventuellen Problemen persönlich um die Anliegen der Gäste kümmern.

Voraussetzungen:
• Mindestens im zweiten Studienjahr zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil, abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master o. Ä.) jedoch bevorzugt
• Sehr gute Englischkenntnisse (mindestens obere Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, interkulturelle Kompetenz
• Organisationstalent und Teamfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit und Bereitschaft, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

ZUSCHAUERDIENSTE
Zu den wichtigsten Aufgaben der Gastgeber des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ gehört es, die Gäste in bester russischer Gastfreundschaft zu begrüßen. Alle Fans sollen erstklassigen Fussball in einem sicheren und angenehmen Umfeld genießen können. Volunteers, die sich für die Arbeit mit Zuschauern entschieden haben, stellen den Gästen die notwendigen Informationen zur Verfügung. Darüber hinaus weisen sie die Zuschauer im Stadion zu ihren Plätzen, steuern Besucherströme und stehen allen Fans mit Rat und Tat zur Seite.

Voraussetzungen:
• Mindestens im zweiten Studienjahr an einer Universität/Hochschule zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil
• Sehr gute Englischkenntnisse (mindestens obere Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten; freundliches, höfliches, hilfsbereites Auftreten
• Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit und Bereitschaft, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

RUNDFUNKDIENSTE
Millionen Menschen auf der ganzen Welt werden die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ vor dem Fernseher oder über andere Medienplattformen verfolgen. FIFA International TV ermöglicht eine erstklassige Berichterstattung, um den Fans weltweit ein einzigartiges Fussballerlebnis zu bieten. Daneben liefern verschiedene Fernseh- und Radioteams den Fans zuhause umfassende und komplexe Beiträge über das gesamte Turniergeschehen und darüber hinaus. Dank ihrer individuellen Reportagen kann die ganze Welt hautnah erleben, wie Russland 2017 erstmals einen Konföderationen-Pokal und ein Jahr später erstmals eine Fussball-Weltmeisterschaft ausrichtet.
Das International Broadcasting Centre (IBC) in Moskau ist das Herzstück der kommenden WM und wird während des gesamten Turniers Fernsehausstrahlungen unterstützen. Im IBC werden spezielle Sendungen und Beiträge über das Geschehen auf und abseits des Spielfelds produziert. Das International Broadcasting Centre verfügt über zahlreiche Restaurants, Geschäfte, eine Bank sowie weitere Dienstleistungen und ist eine eigene kleine Stadt, die voll und ganz auf die Bedürfnisse der Übertragungsanstalten zugeschnitten ist.

Zusammen mit dem Lokalen Organisationskomitee unterstützen die freiwilligen Helfer Fernseh- und Radiosender im IBC in Moskau, in allen Stadien sowie in den Studios der Hauptstadt und andernorts. Dabei helfen sie bei der Organisation des Sendebetriebs vor Ort sowie insbesondere bei den täglichen Briefings im IBC.

Voraussetzungen:
• Idealerweise abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in einem relevanten Studienfach; anderenfalls mindestens im zweiten Studienjahr
• Gute Englischkenntnisse (mindestens Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, interkulturelle Kompetenz
• Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit und Bereitschaft, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

TRANSPORT
Das Lokale Organisationskomitee für den FIFA Konföderationen-Pokal 2017 und die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ legt hohen Wert auf erstklassige Transportleistungen. Die Volunteers unterstützen die Mitarbeiter des LOK bei allen Aspekten des Transports, der Ankunft und der Abreise. Zudem kümmern sie sich um die Verfügbarkeit von Fahrzeugen. Des Weiteren werden die freiwilligen Helfer in den Ankunfts-/Abfahrtsbereichen der Parkplätze eingesetzt.

Voraussetzungen:
• Freundliches Auftreten, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Pünktlichkeit
• Belastbarkeit und Bereitschaft zum Schichtdienst im Freien
• Gute Englischkenntnisse (mindestens Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Mindestens im zweiten Studienjahr an einer Universität/Hochschule zum Zeitpunkt der Veranstaltung
• Gute Kommunikationsfähigkeiten, interkulturelle Kompetenz
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen
• Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit

VOLUNTEER-MANAGEMENT
Damit die freiwilligen Helfer während des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ ihre Aufgaben ordentlich erfüllen können, ist eine starke Führung vonnöten. Aus diesem Grund kümmert sich ein eigens dafür vorgesehenes Team um die Registrierung der Volunteers. Dieses Team sorgt außerdem dafür, dass die freiwilligen Helfer geschult werden, motiviert bleiben und alle relevanten Dienstleistungen erhalten.

Voraussetzungen:
• Mindestens im zweiten Studienjahr zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil
• Sehr gute Englischkenntnisse (mindestens obere Mittelstufe)
• Hervorragende kommunikative Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenz
• Erfahrung aus früherer Volunteer-Management-Tätigkeit oder vergleichbarer Arbeit für gemeinnützige Jugendorganisationen
• Organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit
• Hohes Leistungsvermögen und Bereitschaft, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

STADIONMANAGEMENT
Für die FIFA hat eine erfolgreiche Organisation der Fussballspiele und ein herausragender Service für Mannschaften und Schiedsrichter beim FIFA Konföderationen-Pokal 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ oberste Priorität. Die Arbeit der Freiwilligen im Bereich Stadionmanagement trägt zu diesem Ziel bei. Die Volunteers unterstützen Stadionmanager und deren Teams beim reibungslosen Ablauf in den Spielstätten.

Die Volunteers im Bereich Stadionmanagement übernehmen zahlreiche Aufgaben: Zum einen können sie als Assistenten von FIFA-Vertretern fungieren und ihnen bei verschiedenen Angelegenheiten zur Seite stehen. In dieser Funktion organisieren sie die Absprachen mit den Stadionmanagern und deren Teams.

Daneben können Volunteers die Stadionmanager bei den täglichen Verwaltungsaufgaben unterstützen. In dieser Funktion überwachen sie den Fortschritt der Abläufe im Stadion, organisieren und veranstalten Besprechungen, fertigen Besprechungsprotokolle an und helfen bei der Erstellung zweisprachiger Berichte und anderer zweisprachiger Dokumente. Drittens können freiwillige Helfer die Stadionteams bei der Problemlösung unterstützen, indem sie erforderliche Informationen beschaffen, Abläufe vor Ort koordinieren, den Programmablauf überwachen, die Kommunikation organisieren und auf Anfrage Management-Berichte für das Organisationskomitee und die FIFA erstellen.

Voraussetzungen:
• Mindestens im zweiten Studienjahr zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil, bei Bewerbung als PA des CEO mindestens im vierten Studienjahr; abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master o. Ä.) bevorzugt
• Gute Englischkenntnisse (mindestens Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Deutsch oder andere Fremdsprache, je nach Anforderung der Tätigkeit) von Vorteil
• Hervorragende Computerkenntnisse (MS Office)
• Erfahrung in der Arbeit mit tragbaren Funkgeräten oder sonstiger Telekommunikationsausrüstung, Erfahrung in der Arbeit in einem Callcenter (gilt für Volunteers am Koordinierungszentrum vor Ort)
• Hervorragende Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
• Begeisterung für Fussball bzw. Vertrautheit mit den Besonderheiten des Sports
• Erfahrungen aus früheren Volunteer-Tätigkeiten bei bedeutenden Sport- oder Kulturveranstaltungen von Vorteil

NACHHALTIGKEIT
Der Funktionsbereich Nachhaltigkeit stellt sicher, dass die Auswirkungen des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 und der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ auf die Gemeinschaft, die Wirtschaft und die Umwelt während des jeweiligen Turniers so positiv wie möglich sind.
Zu den Aufgaben der mit Umweltangelegenheiten betrauten Volunteers zählen regelmäßige Stadionrundgänge, die Überprüfung der Einhaltung geltender Umweltschutzanforderungen und die Kontrolle einer effektiven Müllbeseitigung . Freiwillige Helfer im Bereich Barrierefreiheit sorgen dafür, dass Menschen mit Behinderung eine barrierefreie Umgebung in den Stadien vorfinden.

Darüber hinaus nehmen Volunteers auch an den Veranstaltungen der Initiative "Football for Hope" teil. Während des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 beteiligen sich die Freiwilligen an der Vorbereitung und Durchführung eines dreitägigen Forums, an dem etwa 200 Experten und Aktivisten der Zivilgesellschaft aus aller Welt teilnehmen werden.

Während der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ beteiligen sich die freiwilligen Helfer an der Vorbereitung und Durchführung eines zweiwöchigen "Football for Hope"-Festivals, an dem Aktivisten der Zivilgesellschaft aus 32 Nationen teilnehmen werden. Des Weiteren wird im Rahmen des Festivals ein viertägiges Fussballturnier für Jugendmannschaften veranstaltet.

Voraussetzungen (Volunteers im Bereich Umwelt):
• Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil; technisch/ingenieurwissenschaftliches Studienfach bzw. abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master o. Ä.) bevorzugt
• Schnelle Auffassungsgabe, hervorragende Kommunikationsfähigkeit, freundliches Auftreten
• Berufserfahrung (als Volunteer oder anderweitig) für eine Umweltschutzorganisation oder Einrichtung zum Schutz von kulturellem Erbe von Vorteil

Voraussetzungen (Volunteers im Bereich Barrierefreiheit):
• Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung im Bereich Sozialwissenschaften, Medizin, Psychologie, Pädagogik von Vorteil; abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master o. Ä.) ebenfalls möglich
• Sehr gute Englischkenntnisse (mindestens obere Mittelstufe)
• Engagement für die Arbeit in diesem besonderen Funktionsbereich
• Berufserfahrung im sozialen Bereich von Vorteil
• Hohe Belastbarkeit, kommunikationsstark, Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten, höfliches und einfühlsames Auftreten

Voraussetzungen (Volunteers im Bereich "Football for Hope"):
• Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung von Vorteil; abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master o. Ä.) ebenfalls möglich
• Sehr gute Englischkenntnisse (mindestens Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Schnelle Auffassungsgabe, hervorragende Kommunikationsfähigkeit, hohe Belastbarkeit, höfliches und zuvorkommendes Auftreten

VERANSTALTUNGEN
Die Eröffnungs- und Abschlussfeiern des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 sowie der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ werden das Image der Turniere sowie Russlands als Gastgebernation auf brillante und eindrucksvolle Art untermalen. Bei diesen Anlässen werden freiwillige Helfer bei der Navigation rund um die Stadien sowie an den Veranstaltungsorten der jeweiligen Proben behilflich sein. Darüber hinaus werden die Volunteers das LOK bei der Organisation von Umkleideräumen und anderen wichtigen Bereichen unterstützen. Weiterhin werden sie als Statisten an den Proben teilnehmen und bei anderen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Tänzer und Darsteller der Shows nicht über das Volunteer-Programm rekrutiert werden.

Voraussetzungen:
• Gute körperliche Verfassung
• Fähigkeit, sich schnell auf neue Gegebenheiten einzustellen
• Hohe Belastbarkeit und Bereitschaft, zu jeder Tages- und Nachtzeit zu arbeiten
• Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten; Fähigkeit, mit Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen zusammenzuarbeiten
• Höfliches Auftreten, Geduld, Verantwortungsbewusstsein
• Teamfähigkeit
• Englischkenntnisse (mindestens Mittelstufe); Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Arabisch) von Vorteil
• Erfahrung im Management großer Kultur- oder Sportveranstaltungen
• Grundlegende Computerkenntnisse (Standardbrowser, Microsoft Office usw.)