• Die bislang längste nationale FIFA World Cup Trophy Tour beginnt im September
  • Der FIFA WM-Pokal macht in 24 russischen Städten von Wladiwostok bis Kaliningrad Station
  • Vorstellung des Ablaufs bei einer lebhaften Zeremonie im Luschniki-Stadion in Moskau

Nachdem vor wenigen Tagen mit dem FIFA Konföderationen-Pokal erstmals ein großes internationales Fussballturnier in Russland zu Ende ging, bereitet sich das Land nun auf ein noch viel größeres Fussballfestival in zwölf Monaten vor. 2018 ist Russland Ausrichter der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ und schon jetzt steigt im Gastgeberland die Vorfreude tagtäglich.

Diese Vorfreude bleibt indes nicht auf die elf FIFA WM-Städte beschränkt. Denn ab Anfang September geht das bekannteste Symbol dieses Turniers, der FIFA WM™-Pokal, auf eine lange Reise durch ganz Russland.

Der genaue Ablauf der Reise durch Russland wurde während einer Zeremonie im Moskauer Luschniki-Stadion vorgestellt, wo der Kapitän des siegreichen Teams in einem Jahr die Trophäe in den Himmel stemmen wird.

"In der gesamten Welt des Sports gibt es kein anderes derart bekanntes Symbol wie den FIFA WM™-Pokal. Der ganze Planet kennt diese Trophäe und verbindet sie mit höchstem fussballerischen Ruhm. Für die FIFA steht der WM-Pokal auch sinnbildlich für die Leidenschaft der Millionen Fussballfans rund um die Welt – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Hintergrund", sagte FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura.

"Wir finden es nur fair, dass die leidenschaftlichen Fans überall im Land die Chance bekommen, dieses Symbol aus nächster Nähe mit eigenen Augen zu betrachten. Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt macht die FIFA dieses einzigartige Erlebnis in enger Zusammenarbeit mit ihrem Partner Coca-Cola möglich. Heute kündigen wir den Menschen in ganz Russland an, dass sie schon bald die Gelegenheit bekommen, dieses Gefühl selbst zu erleben."

Angesichts der riesigen Ausdehnung Russlands wird es die längste Trophy Tour in einem Gastgeberland aller Zeiten. An 123 Tagen wird die Trophäe mehr als 26.000 km zurücklegen und in 24 russischen Städten Station machen, von Wladiwostok im äußersten Osten bis nach Kaliningrad, der am weitesten westlich gelegenen FIFA WM-Stadt.

“Fast das gesamte Land wird die Chance haben, diesen Pokal zu sehen, der mehr über die Werte des Fussball und die FIFA Weltmeisterschaft erzählen kann als jeder andere", so Vitaly Mutko, Vorsitzender des Lokalen Organisationskomitees für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™. "Russland hat bereits während des FIFA Konföderationen-Pokals 2017 die Türen für die Mannschaften, Fans und Gäste geöffnet und jeder hat die russische Gastfreundschaft erlebt. Im kommenden Jahr wird Russland und die FIFA eine WM auf höchstem Niveau zeigen. Dies kann man bereits an diesem wunderschönen Stadion sehen, das bereit ist für dieses große Ereignis."

Die FIFA World Cup Trophy Tour ist eine gemeinsame Aktion der FIFA und ihres langjährigen Partners Coca-Cola. Die erstmals im Vorfeld der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ durchgeführte Trophy Tour ist mittlerweile eine fest etablierte Tradition und wird von WM zu WM umfangreicher. 2013 und 2014 erfüllten sich mehr als eine Million Fans den Traum eines jeden Fussballers, den Original-FIFA-WM™-Pokal mit eigenen Augen zu sehen.

"Als langjähriger Unterstützer des Fussballs sieht Coca-Cola Russland im FIFA WM-Pokal ein Symbol für grenzenlosen Optimismus, der die Menschen rund um die Welt verbindet. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, Millionen Russen zur Feier der ersten FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ im Land zusammen zu bringen", sagte Ljubo Grujic, General Manager Coca-Cola Russland, Ukraine und Belarus. "In nicht ganz einem Jahr erfolgt der Anstoß zur WM. Wir wollen die Begeisterung und Vorfreude steigern, indem wir die wichtigste Sporttrophäe der Welt direkt zu den Fans bringen. Mit dieser Tour feiern wir die weltweit beliebteste Sportart und ermöglichen den Fans und Spielern unvergessliche Erlebnisse. Wir können in Russland Fussballgeschichte schreiben, gemeinsam, als ein Team."

Der FIFA WM-Pokal macht während der Trophy Tour in mehr als 50 Ländern Station. Die meisten Stationen sind naturgemäß in Russland geplant. Marcel Desailly, der 1998 mit Frankreich die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ gewann und beim Finale des FIFA Konföderationen-Pokal Russland 2017 zu Gast war, ist überzeugt, dass Russland 2018 eine großartige FIFA Fussball-WM auf die Beine stellen wird:

"Es war großartig, die WM 1998 zu gewinnen, weil Frankreich damals nicht als das beste Team galt. Aber dieser Triumph hat viele Menschen inspiriert. Darum geht es bei der FIFA-Weltmeisterschaft: Menschen zu inspirieren. Und die Trophäe alleine kann schon große Aufregung erzeugen und junge Menschen zu Höchstleistungen treiben. Russland wird dies sehr schnell lernen."

Liste der Stationen der FIFA World Cup Trophy Tour in Russland
Erste Phase (2017):

1. Krasnojarsk: 09.09. –12.09.
2. Omsk: 15.09. –17.09.
3. Chelyabinsk: 20.09. – 24.09.
4. Ufa: 26.09. - 01.10.
5. Perm: 03.10. –04.10.
6. Saransk: 06.10. – 07.10.
7. Yaroslavl: 11.10. – 12.10.
8. Kaliningrad: 13.10. – 15.10.
9. Tula: 17.10. – 18.10.
10. Kursk: 20.10. – 22.10.
11. Voronezh: 26.10. – 29.10.
12. Saratov: 01.11. - 06.11.
13. Volgograd: 08.11. – 12.11.
14. Krasnodar: 14.11. – 19.11.
15. Sotschi: 22.11.– 26.11.

Endrundenauslosung in Moskau: 01.12.2017

Zweite Phase (2018)
16. Wladiwostok: 01.05. – 04.05.2018
17. Nowosibirsk: 05.05. – 08.05.
18. Jekaterinburg: 09.05. – 12.05.
19. Samara: 13.05. –16.05.
20. Kasan: 17.05. – 20.05.
21. Nischny Nowgorod: 21.05. – 24.05.
22. Rostow am Don: 25.05. – 28.05.
23. Sankt Petersburg: 29.05. – 02.06.
24. Moskau: 03.06. – 07.06.