Die erste Teilnahme an einer FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ ist für jedes Land ein ganz besonderes Ereignis. Für Costa Rica war es 1990 in Italien so weit. Das damalige Turnier ist in dem mittelamerikanischen Land bis heute unvergessen. Da sie in einer starken Gruppe gegen Brasilien, Schweden und Schottland antreten mussten, erwartete kaum jemand etwas von den Ticos.

Doch die ausschließlich im Inland aktiven Schützlinge von Bora Milutinovic überraschten die ganze Fussballwelt und stießen bis ins Achtelfinale vor. 24 Jahre später gelang den Ticos in Brasilien trotz starker Konkurrenz in der Gruppenphase erneut der Sprung in die K.o.-Runden. Dieses Mal kamen sie sogar noch eine Runde weiter und scheiterten erst im Viertelfinale.

Das Filmmaterial stammt aus dem FIFA-Videoarchiv der bedeutendsten Kapitel aus der Geschichte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™.