• Stuart Baxter zum zweiten Mal Trainer Südafrikas
  • Bafana Bafana sind zweiter der Gruppe D der WM-Qualifikation
  • Südafrika ist 64. der FIFA/Coca-Cola World Ranking

Der südafrikanische Fussballverband (SAFA) hat Stuart Baxter als neuen Trainer der Nationalmannschaft verpflichtet. Dies teilte der Verband am Donnerstag mit.

Der 63-Jährige wird zum zweiten Mal Trainer von Bafana Bafana, nachdem er Südafrika schon in der Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 trainierte. Er wird Nachfloger von Ephraim 'Shakes' Mashaba, der im Dezember 2016 entlassen wurde.

Auf dem Weg nach Russland 2018 liegt Südafrika aktuell auf dem zweiten Platz der Gruppe D in der afrikanischen WM-Qualifikation und ist punktgleich mit Tabellenführer Burkina Faso. In den nächsten beiden Qualifikationsspielen trifft Südafrika auf Kap Verde (28. August und 2. September), bevor es dann zum Spitzenspiel gegen Burkina Faso kommt (2. Oktober).