• Millionen Fans bei Auslosung auf digitalen Plattformen der FIFA
  • Umfassende Berichterstattung auf FIFA.com in neuem Look
  • Rekorde auf Facebook, Twitter und VK
In sechs Sprachen auf mehreren digitalen Plattformen fesselte die FIFA die Fussballfans auf der ganzen Welt, die nach News und Berichten über die Endrundenauslosung für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ dürsteten. Alle Liebhaber des runden Leders, die sich auf der Haupt-Internetpräsenz der FIFA informieren wollten, fanden eine Überraschung vor: Pünktlich zum großen Ereignis im Staatlichen Kremlpalast von Moskau erschien FIFA.com im neuen Gewand.

Der Tag der Auslosung lockte die drittmeisten Besucher in diesem ereignisreichen Jahr, in dem so beliebte Veranstaltungen wie The Best, der FIFA Konföderationen-Pokal oder die WM-Qualifikation stattfanden, auf die neu gestaltete Webseite. Gebannt verfolgten die Besucher, wie ihre Teams aus den Töpfen gezogen wurden: Durchschnittlich fast zehn Minuten verweilte jeder Nutzer im Live-Ticker.

FIFA Digital komplettierte die innovative und umfassende Berichterstattung mit der Veröffentlichung von interaktiven Angeboten für jeden der 32 Endrundenteilnehmer sowie für die Geschichte und Ergebnisse der Auslosung.

Auch in den sozialen Medien war die FIFA den ganzen Tag über auf allen Geräten präsent und lockte scharenweise die Nutzer an die Bildschirme. Auf Facebook erreichte der Beitrag @FIFAWorldCup, der die Ergebnisse der Auslosung bekanntgab, über 20 Millionen Anhänger, führte zu über 670.000 Interaktionen und wurde von den Fans, Teams und Spielern über 100.000 Mal geteilt.

Auf Instagram avancierte er mit 320.000 Likes zum beliebtesten Beitrag der FIFA aller Zeiten. Die Hälfte der Top-Ten-Posts wurde in der Woche der Auslosung verzeichnet. Die Instagram-Storys hinter den Kulissen mit den Legends und der versammelten Fussballwelt begeisterten die Fans mit der App.

Neue Bestmarken auch auf Twitter, wo ein einzelner Beitrag auf @FIFAWorldCup über 50.000 Retweets verzeichnete. Die FIFA veröffentlichte außerdem spezielle Hashtag-Emojis in sechs Sprachen (Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Russisch und Arabisch), die ab dem Beginn der Auslosung weltweit zum Trend wurden.

Auf dem russischen sozialen Netzwerk VK erlebte @FIFAWorldCup die erfolgreichste Woche aller Zeiten und wurde zu einer der wenigen Seiten, die das neue Tool VK Stories nutzte. Der Livestream auf Youtube am Tag der Auslosung wurde über zwei Millionen Mal angesehen, was zu einer Videoaufzeichnung von über vier Millionen Minuten führte.