2018 FIFA Weltmeisterschaft™

Mehr als 220.000 Russen sahen den Original-FIFA-WM-Pokal

(FIFA.com)
The FIFA World Cup Trophy Tour by Coca-Cola in Perm, Russia.
© FIFA.com
  • Die erste Phase der FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola ging gestern zu Ende
  • In den vergangenen 78 Tagen machte die Trophäe in 16 russischen Städten Station
  • Am 22. Januar beginnt die internationale Phase der Tournee

Während die 32 Nationalmannschaften gespannt dem Ausgang der Endrundenauslosung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ am 1. Dezember entgegen blicken, hat die Trophäe, um die sie alle im kommenden Sommer kämpfen werden, die erste Phase ihrer Tournee rund um die Welt beendet.

In den vergangenen 78 Tagen hat der Original-FIFA-WM-Pokal 16 russische Städte besucht, darunter auch vier Spielorte des Turniers. Während der Tour, die am 26. November zu Ende ging, konnten die Fans einen Vorgeschmack des bevorstehenden Fussballfestes genießen und der Trophäe, von der alle Spieler träumen, so nah wie nur irgend möglich kommen.

"Die erste Phase der FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola ging gestern nach einer großartigen Reise durch die Gastgebernation Russland in Sotschi zu Ende", sagte FIFA-Handelsdirektor Philippe Le Floc’h. "Gemeinsam mit unserem Partner Coca-Cola haben wir 16 russische Städte besucht, dabei mehr als 16.000 Kilometer zurückgelegt und insgesamt sechs Zeitzonen berührt. Mehr als 220.000 Menschen nutzten die einzigartige Gelegenheit, den Original-FIFA-WM-Pokal mit eigenen Augen zu sehen. Bei jedem Stopp waren FIFA-WM-Botschafter, lokale Berühmtheiten und viele Tausend russische Fussballfans vor Ort, um die Trophäe zu begrüßen. Wir freuen uns sehr auf den Rest der Tournee. Die Trophäe wird nun 51 Länder rund um die Welt bereisen, bevor sie im kommenden Mai kurz vor Beginn der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™ nach Russland zurückkehrt."

Zahlreiche Regierungsangehörige und Berühmtheiten trugen enorm zur Organisation der FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola bei. An der Veranstaltungen rund um die Tournee waren auch zahlreiche Spielort-Botschafter beteiligt, darunter Dmitri Bulykin, Yelena Isinbayeva, Natalia Ishchenko, Evgeni Lovchev, Viktoria Lopyreva, Sergei Metreveli, Anastasia Myskina, Alexei Nemov und Sergei Semak.

"Für uns als Organisatoren der FIFA Fussball-WM Russland 2018 ist die Trophy Tour ein genauso wichtiger und entscheidender Bestandteil der Vorbereitungen wie jede andere Operation", sagte Alexey Sorokin, der Geschäftsführer des Lokalen Organisationskomitees (LOK) Russland 2018. "Diese Tour baut die Atmosphäre für ein Fussballfest auf und gibt Fans im ganzen Land die einmalige Gelegenheit, ganz in die Nähe des wichtigsten Preises der Sportwelt zu kommen, den der Kapitän des neuen Weltmeisters kommenden Juli in die Höhe stemmen wird!"

"Wir sind stolz, mit der FIFA WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola den Menschen in ganz Russland die einmalige Chance zu geben, diese legendäre Fussballtrophäe aus der Nähe zu betrachten", sagte Michael Vinet, General Manager des Projektes FIFA Fussball-WM 2018™ von Coca-Cola Russland, "doch uns als exklusivem Veranstalter dieser Tournee ist die soziale Mission noch wichtiger. Gemeinsam mit der FIFA und dem Lokalen Organisationskomitee (LOK) für Russland 2018 lenken wir mit der Tournee die Aufmerksamkeit auf den Stellenwert der Förderung des Nachwuchsfussballs und der Unterstützung einer möglichst breiten Teilhabe. Genau deswegen haben wir Sportschulen, Kinderheime und Waisenhäuser besucht, ebenso wie Schulen für behinderte Kinder, Universitäten und Fussball-Nachwuchsturniere. Wir haben vier so genannte Unified Games mit mehr als 3.000 Spielern und Fans veranstaltet. Dass sie den FIFA WM-Pokal mit eigenen Augen gesehen haben, inspiriert sie hoffentlich, im Sport und im Leben weitere Erfolge anzustreben."

Am 22. Januar beginnt in London die internationale Phase der FIFA-WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola, die den Pokal in 51 Länder auf allen sechs Kontinenten führt. Im Mai 2018 kehrt die Tournee dann nach Russland zurück, wo sie in neun weiteren Städten Station machen wird, nämlich Wladiwostok, Nowosibirsk, Jekaterinburg, Samara, Kasan, Nischni Nowgorod, Rostow am Don, Sankt Petersburg und Moskau.

Die Fans können die FIFA-WM-Pokal-Tournee von Coca-Cola unter fifa.com/trophytour und in den Sozialen Medien bei Facebook und Instagram verfolgen.

Empfohlene Artikel

FIFA Weltmeisterschaft™

Der FIFA WM-Pokal geht auf Welttournee

09 Sep 2017