• 'Bring Someone Special': Mutter und ihr Sohn sind die ersten Gewinner
  • Das Paar wird das WM-Eröffnungsspiel 2018 besuchen
  • Adityanshu in Devashree im Interview während der FIFA U-17-WM in Indien

Als Adityanshu in diesem Sommer bei der Aktion 'Bring Someone Special' während des FIFA Konföderationen-Pokals in Russland seinen Namen und seine begeisternde Geschichte einreichte, hätte er sich nicht träumen lassen, was für ihn und seine Mutter Devashree folgen sollte.

Beide hatte noch nie die Gelegenheit gehabt, ins Ausland zu reisen, doch das wird sich nun ändern. Die beiden Fussballfans wurden aus vielen Einsendungen aus der ganzen Welt als die ersten Gewinner des Preisausschreibens ausgewählt. Sie gewinnen eine aufregende Reise mit Tickets zum Eröffnungsspiel der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ im Moskauer Luschniki-Stadion einschließlich Reisekosten und Unterkunft.

Lebenslange Liebe zum Fussball
Der 29-jährige Adityanshu, der für eine Nichtregierungsorganisation arbeitet, die gefährdeten Kindern Lebenskompetenz durch Fussball vermittelt, würdigte seine Mutter dafür, ihm und vielen anderen die Macht der Bildung und des Sports offenbart zu haben. "Sie ist der Grund dafür, dass ich den Fussball liebe und das tue, was ich heute tue", sagte Adityanshu der FIFA.

Aber die 57-jährige Lehrerin inspirierte nicht nur ihren Sohn, sondern viele andere Kinder an der Schule, die er besuchte und an der Devashree arbeitete. Trotz der Hindernisse und Herausforderungen, die ihr als einziger weiblicher Lehrerin an der Schule begegneten, gründete Devashree das erste Sportprogramm des Instituts. Sie engagierte sich, um Ausrüstung und Trainer für die Schüler zu finden mit dem Ziel, Fairness und Disziplin zu lehren.

"Sie hat den Geist des Sports und wie er die Lebenskompetenz von Kindern verbessert während ihrer gesamten Lehrerlaufbahn verteidigt, über 33 Jahre bis heute", sagt Adityanshu mit unübersehbarem Stolz.

"Sie hat Tausende von Kindern dazu gebracht, sich über den Sport auszudrücken, und sie wird sehr glücklich darüber und stolz darauf sein, Teil des größten Sportevents der Erde zu sein."

Von einer FIFA WM zur nächsten
Mutter und Sohn, die aus einer abgelegenen Stadt unweit der Grenze zu Nepal stammen, besuchten den Eröffnungsspieltag der FIFA U-17-Weltmeisterschaft in New Delhi am 6. Oktober. Sie haben viele FIFA Fussball-Weltmeisterschaften gemeinsam verfolgt, und Adityanshu erinnert sich lebhaft daran, wie beide in der Frühe aufstanden, um das Geschehen in Frankreich 1998 zu verfolgen und kein einziges Spiel zu verpassen.

Angesichts dieser begeisternden Geschichte und einer solchen Liebe zum Fussball ist es mehr als passend, dass dieses Paar die Chance erhält, sich einen Traum zu verwirklichen und die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr live zu erleben. Sie sind nun voller Vorfreude darauf, das Spiel zu sehen und die Kultur und Gastfreundschaft Russlands zu erleben.

"Geschichten wie diese erinnern uns an die treibende Kraft des Fussballs und sein Vermögen, Menschen auf der ganzen Welt zu inspirieren. Dank der Kampagne 'Bring Someone Special' konnte die FIFA solch unglaubliche Geschichten hören und teilt den Stolz darauf, was der Fussball für Familien und Gemeinden tun kann. Wir fühlen uns geehrt, Adityanshu und seine Mutter in Moskau beim Eröffnungsspiel in Russland im kommenden Sommer als unsere Gäste willkommen zu heißen. Und wir freuen uns darauf, in Zukunft dank der Initiative 'Bring Someone Special' viele weitere inspirierende Geschichten zu hören", sagte Jean-François Pathy, Direktor für Marketing-Dienstleistungen der FIFA.