Die vietnamesische Nationalmannschaft hat einen neuen Trainer. Huu Thang Nguyen unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag und ersetzt damit den Japaner Toshiya Miura. Dies gab der Verband Vietnam Football Federation (VFF)  am Mittwoch, 17. Februar 2016, bekannt. 

"Es ist eine große Ehre und ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe", so Nguyen. Der 44-jährige ehemalige Nationalmannschaftskapitän trainierte in der Vergangenheit unter anderem den heimischen Klub Song Lam Nghe An, mit dem er 2011 die Meisterschaft holte. Er ist nach Phan Thanh Hung and Hoang Van Phuc der dritte einheimische Coach bei den Südostasiaten in den letzten fünf Jahren.

In der WM-Qualifikation droht dem Team das Aus in Runde zwei, da Vietnam in der Gruppe F hinter Thailand (13 Punkte) und dem Irak (8) nur auf Rang drei (4 Punkte) liegt. Die letzten beiden Spiele gegen Chinese Taipei (24. März) und im Irak (29. März) müssen unbedingt gewonnen werden, wenn der FIFA-Weltranglisten-146. noch eine Chance aufs Weiterkommen haben will. Nur der Gruppensieger sowie die vier besten Zweiten aller Staffeln ziehen in dritte Runde ein.