WM-Rekorde und ihre Hintergründe

Kloses Rekord an einem unvergessenen Abend

(FIFA.com)
Kloses Rekord an einem unvergessenen Abend

Gäbe es ein Drehbuch, wäre es reif für einen Oscar. Denn was am jenem 8. Juli 2014 im Estádio Mineirão von Belo Horizonte geschah, dürfte in der Geschichte des runde Leders nur schwer zu übertrumpfen sein.

In ein paar Jahrzehnten wird es überall auf der Welt Fussballfans geben, die erzählen können, dass sie dabei waren an jenem Abend, als Deutschland Brasilien im WM-Halbfinale 2014 mit 7:1 schlug bzw. noch genau wissen, wo sie dieses Duell angeschaut haben. Es war ein so außergewöhnliches, so atemberaubendes Spiel, dass es selbst für die mit ihrer langen und ereignisreichen Geschichte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ ein Novum darstellte. Als höchste Niederlage im WM-Halbfinale erhielt es in Brasilien den Beinamen Mineiraço *[Schock von Mineirão].*

Gekrönt wurde der Erfolg des späteren Champions vom 16. WM-Tor von Miroslav Klose zum zwischenzeitlichen 2:0. Damit überholte der Angreifer den Brasilianer Ronaldo, der im Stadion weilte, und setzte sich ausgerechnet in dessen Heimatland ein Denkmal in den Annalen der Fussballwelt. 

Der Spieler
Vor 16 Jahren hatte Miro seine Profikarriere  beim 1. FC Kaiserslautern begonnen, ein Jahr später feierte er sein Debüt in der Nationalmannschaft. Nachdem er im Trikot der Roten Teufel erstmals von sich reden gemacht hatte, gewann Klose mit Werder Bremen den Ligapokal und schloss die Bundesliga ein Mal als bester Torschütze ab. Mit Bayern München triumphierte er je zwei Mal in der Meisterschaft und im DFB-Pokal sowie je ein Mal im Ligapokal und im deutschen Supercup. 2011 unterschrieb er bei Lazio Rom, wo er ein Mal italienischer Pokalsieger wurde.

In Brasilien 2014 verhalf der 38-Jährige der DFB-Auswahl 2014 zum vierten WM-Titel. Zuvor war er 2002 in Korea/Japan Vize-Weltmeister und zweitbester Torschütze geworden. Vier Jahre später in Deutschland mussten er und sein Team dann mit dem dritten Platz vorlieb nehmen. Dafür erhielt er persönlich als bester Torschütze des Turniers den Goldenen Schuh von adidas. 2010 in Südafrika wurde er mit Deutschland erneut WM-Dritter. Überdies vertrat der Weltklassestürmer die deutschen Farben auch bei der UEFA EURO 2004, 2008 und 2012. Bei der Auflage von 2008 unterlagen er und sein Team im Finale gegen Spanien.

"Mit dem Titel in Brasilien hat sich für mich ein Kindheitstraum erfüllt. Für mich kann es keinen schöneren Zeitpunkt geben, um das Kapitel Nationalmannschaft zu beschließen." Diese Worte wählte Miroslav Klose im August 2014, um seine Karriere in der DFB-Auswahl nach 137 Länderspielen (71 Treffer) zu beenden. Im November 2016 hängte der Angreifer seine Fussballschuhe endgültig an den Nagel.

Der Rekord
Mit seinem 16. WM-Treffer gegen die Seleção avancierte Klose zum alleinigen WM-Rekordtorschützen vor Ronaldo (15) und Landsmann Gerd Müller (14). "Es ist natürlich etwas ganz Besonderes für mich - keine Frage. So etwas wie heute erlebt man nicht so oft, so eine Leistung in einem WM-Halbfinale muss man erstmal abrufen. Bei meinem Tor habe ich einen Schlag bekommen, da war ich nicht in der Lage, einen Salto zu machen."

Insgesamt kommt der Stürmer jetzt auf 19 Tore bei großen Turnieren. Auch das ist ein neuer Rekord für einen europäischen Spieler *[Müller brachte es auf 18 Tore]. *Für all diese Bestmarken benötigte Klose 24 WM-Spiele. Mit diesen liegt er nun wiederum in der ewigen Bestenliste vor Paolo Maldini (23). Mehr Einsätze bei einer FIFA Fussball-Weltmeisterschaft hat nur Kloses Landsmann Lothar Matthäus (25). Was K.o.-Spiele bei einer WM angeht, hat Klose mit 14 nun aber sowohl Matthäus als auch Cafu auf die Plätze verwiesen.

Im Rampenlicht stand der Sympathieträger noch nie gerne, das merkte man ihm auch an, als er, begleitet nur von Torwarttrainer Andreas Köpke, als Erster auf den grünen Rasen zurückgekehrte, um mit den deutschen Fans zu feiern. Fünf, vier, drei, zwei, eins - und dann ging die Laola-Welle, zumindest teilweise, noch einmal durch das ansonsten menschenleere Estádio Mineirão an jenem denkwürdigen Abend.

Erinnerungen"Ronaldo ist für mich ein ganz Großer. Ich bin ein Stürmer - und Stürmer wollen Tore erzielen. Und natürlich will ich diese Liste so lange wie möglich anführen."
Miroslav Klose

"Das ist eine überragende Leistung von ihm. Für ihn freut es mich am meisten. Wer Thomas *[Müller] *sieht und tagtäglich erlebt, der merkt, welche Fähigkeiten er hat. Ohne Frage - Thomas hat das Zeug dazu, den Rekord zu knacken. Es gehört aber sehr viel dazu, bei Weltmeisterschaften so erfolgreich zu sein, auch Glück. Vor allem das Glück, bei den Turnieren immer fit zu sein." 
Joachim Löw (Bundestrainer)

"Ich mag Klose und respektiere ihn sehr. Seine 16 Tore sind unglaublich. Respekt! Hut ab! Ronaldo war der Beste in den letzten 20 Jahren, dass Miroslav seinen Rekord bricht, ist wirklich unfassbar. Aber meiner Meinung nach hat der zweitbeste Spieler aller Zeiten nach *[Diego] *Maradona einen Rekord verloren."
José Mourinho

"Glückwunsch an Miroslav Klose! Er verdient das Lob für seine 16 WM-Treffer. Als er meinen Rekord gegen Ghana einstellte, habe ich ihm via Twitter gratuliert. Ich habe kein Problem damit, dass jemand meine Bestmarke gebrochen hat."
Ronaldo

Schauen Sie sich HIER das Video über den Besuch von Miroslav Klose im FIFA World Football Museum an!

Empfohlene Artikel

FIFA Weltmeisterschaft™

Klose erzielt WM-Treffer Nummer 15

21 Jun 2014

FIFA Weltmeisterschaft™

Klose: Ein Routinier auf Torejagd

08 Jun 2014

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018™

Zahlen und Fakten zu Deutschlands WM-Titel 2014

12 Feb 2018

FIFA Weltmeisterschaft™

"Brazil 2014 Revisited": Exklusive Einblicke

22 Sep 2016

FIFA Weltmeisterschaft™

Erinnerungen an Brasilien 2014

26 Aug 2016