Der adidas brazuca, der Offizielle Spielball der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™, wurde am Dienstag, 3. Dezember, spektakulär der Öffentlichkeit präsentiert. Den malerischen Hintergrund für die atemberaubende 3D-Lichtprojektion bildete dabei der berühmte Parque Lage in Rio de Janeiro. Die Anwesenden – unter ihnen der ehemalige niederländische Nationalspieler Clarence Seedorf sowie der brasilianische Weltmeister von 2002, Cafu – kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Der Name brazuca bedeutet "brasilianisch" und spielt zugleich auf die brasilianische Lebensart an. Es ist der meistgetestete adidas-Ball in der Geschichte. In den vergangenen zweieinhalb Jahren wurde er von mehr als 600 der besten noch aktiven und ehemaligen Spitzenspieler der Welt getestet, darunter Iker Casillas, Dani Alves, Lionel Messi, Bastian Schweinsteiger und Zinedine Zidane. Zudem spielten 30 Mannschaften in zehn Ländern auf drei Kontinenten testweise mit dem brazuca. Auch bei einer Auswahl von internationalen Fussballspielen war der brazuca – wenn auch mit anderem Design – im Einsatz, unter anderem im Freundschaftsspiel zwischen Schweden und Argentinien im Februar.

Farben und Schleifenmuster der brazuca-Ballsegmente symbolisieren die in Brasilien so beliebten traditionellen vielfarbigen Glücksarmbänder und spiegeln darüber hinaus die überbordende Spiel- und Lebensfreude wider, die mit dem Fussball in dem südamerikanischen Land verbunden wird. Die Struktur des Balls ist eine echte Innovation: Die einzigartige Symmetrie der sechs vollkommen identischen Segmente und die neuartige Oberflächenstruktur verleihen dem brazuca noch mehr Griffigkeit, Haftung, Geschmeidigkeit, Stabilität und Aerodynamik.

Die adidas-Serie der Offiziellen Spielbälle hat inzwischen einen festen Platz in der Geschichte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaften™ - und glaubt man denen, die ihn in Brasilien benutzen werden, dann wird der brazuca ebenso Maßstäbe setzen wie der Telstar, Tango und Tricolore vor ihm.

"Der brazuca hat ein tolles Muster, das sofort an Brasilien erinnert", meint etwa Casillas. "Jetzt, da der Ball vorgestellt wurde, rückt das Turnier gleich viel näher. Ich freue mich schon darauf, in Brasilien mit diesem großartigen Ball zu spielen."

Dani Alves fügt an: "Ich hatte sofort den Eindruck, dass der brazuca ein fantastischer Ball ist, mit dem wir viel Spaß haben werden. adidas hat da einen toll aussehenden Ball geschaffen, der genau zu so einem großen Turnier wie der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ passt. Vor allem aber hat der Ball sowohl am Boden als auch in der Luft ein gutes Verhalten. Ich bin mir sicher, die Spieler werden ihn lieben! Also, ich persönlich bin jetzt noch aufgeregter und kann das Eröffnungsspiel gar nicht mehr erwarten!"

Der brazuca kommt am Mittwoch, 4. Dezember, weltweit in den Handel. Er wird bei ausgewählten adidas-Fachhändlern, teilnehmenden Fachgeschäften und dem offiziellen Store auf FIFA.com erhältlich sein. Zudem schenkt adidas jedem Kind in Brasilien einen Brazuca, das am 3. Dezember, dem Tag der offiziellen Präsentation, das Licht der Welt erblickt.

Aktuelle Nachrichten zur Endrundenauslosung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ finden Sie diese Woche auf FIFA.com, auf der FIFA-App sowie auf Facebook und Twitter.