Bis zum Anpfiff der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ am 12. Juni 2014 um 17:00 Uhr in São Paulo werden es am kommenden Montag exakt noch 500 Tage sein. FIFA.com hat daher eine Reihe statistischer Fakten und Zahlen gesammelt, die zusammen 500 ergeben.

5 Mal hat die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ (einschließlich der Auflage 2014) in Südamerika Station gemacht. Das Turnier wurde bereits in Uruguay (1930), Brasilien (1950), Chile (1962) und Argentinien (1978) ausgetragen.

6. Dezember 2013 lautet das Datum für die Auslosung der Gruppen für Brasilien 2014, die in Salvador de Bahia stattfinden wird.

12 Städte werden die Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ ausrichten. Sechs davon waren bereits 1950 WM-Städte, nämlich Belo Horizonte, Curitiba, Porto Alegre, Recife, Rio de Janeiro und São Paulo.

13 Maskottchen hat es in der WM-Geschichte bereits gegeben. Fuleco, das Gürteltier, ist das Maskottchen für Brasilien 2014. Das erste Maskottchen war 1966 der Löwe World Cup Willie beim Turnier in England, das vorläufig letzte der Leopard Zakumi bei Südafrika 2010.

15 Tore hat der Brasilianer Ronaldo bei WM-Endrunden erzielt und ist damit der erfolgreichste Torjäger in der Turniergeschichte. Mit seinem Treffer im Achtelfinalspiel gegen Ghana bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™ zog er am vorherigen Rekordhalter Gerd Müller vorbei. Müller liegt gemeinsam mit Miroslav Klose auf Platz zwei, der darauf hofft, seine Ausbeute bis zum Ende seiner Karriere noch erhöhen zu können.

19 Mal hat Brasilien schon an einer WM-Endrunde teilgenommen und ist damit das einzige Land, das bei allen Turnieren dabei war.

20 Das Turnier 2014 ist die 20. Auflage der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™. Das erste Turnier fand 1930 in Uruguay statt. Seitdem gab es alle vier Jahre eine WM-Endrunde, außer 1942 und 1946, als der II. Weltkrieg und seine Auswirkungen die Ausrichtung unmöglich machten.

29 Monate dauern die Qualifikationswettbewerbe für Brasilien 2014, die am 15. Juni 2011 begonnen haben und am 19. November 2013 mit den letzten Playoff-Spielen enden werden.

31 Mannschaften müssen sich ihren Startplatz bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014™ in der Qualifikation erkämpfen. Brasilien als Gastgeber ist automatisch qualifiziert.

64 Jahre sind zwischen der ersten FIFA Fussball-WM in Brasilien (1950) und der Auflage 2014 vergangen. Brasilien ist nach Mexiko, Italien, Frankreich und Deutschland das fünfte Land, in dem zum zweiten Mal eine WM-Endrunde stattfindet.

76 Länder haben bislang an mindestens einer Auflage der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ teilgenommen. Von den acht Teams, die bisher den FIFA WM-Pokal™ gewinnen konnten, ist Brasilien mit fünf Titeln das erfolgreichste, gefolgt von Italien mit vier, Deutschland mit drei, Argentinien und Uruguay mit jeweils zwei sowie England, Frankreich und Spanien mit jeweils einem Titel.

210 Tore hat Brasilien bislang bei WM-Endrunden erzielt und ist auch in dieser Hinsicht das erfolgreichste Team in der Turniergeschichte. Die anderen Länder, die mehr als 100 Tore bei WM-Endrunden erzielt haben, sind Deutschland (206), Italien (126) und Argentinien (123).


All diese Zahlen zusammen ergeben die Summe von 500 - exakt die Anzahl Tage, die wir ab kommenden Montag noch bis zum Anpfiff der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ warten müssen!