Nach dem enttäuschenden Start in die Qualifikation zur FIFA WM 2014 in Brasilien ist Slavisa Stojanovic als Trainer der slowenischen Nationalmannschaft entlassen worden. "Ich fühle mich verantwortlich für die Ergebnisse, die nicht so waren wie erwartet", sagte Stojanovic auf der Verbands-Homepage. Die Slowenen, die 2002 und 2010 für die WM-Endrunde qualifiziert waren, liegen in der Gruppe mit drei Punkten aus vier Spielen auf dem fünften Platz und haben sieben Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Schweiz.