Geschichte
Die Rostow-Arena entstand am linken Ufer des Don. Im Zuge der Auswahl als FIFA WM-Stadt kann Rostow am Don wachsen und neue Flächen am linken Flussufer entwickeln, wo touristische Einrichtungen und Restaurants traditionell Einheimische und Besucher anziehen.

Design
Das Design der Rostow-Arena fügt sich harmonisch in die malerische Landschaft ein. Die Form des Daches imitiert die Windungen des Flusses Don. Dank der unterschiedlichen Höhen der Tribünen können die Zuschauer nicht nur das Geschehen auf dem Spielfeld beobachten, sondern auch schöne Ausblicke auf Rostow am Don genießen. Vom linken Flussufer aus bietet die Stadt einen besonders schönen Anblick.

Vermächtnis
Nach der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ wird der FC Rostow, der jüngste Sieger des russischen Pokalwettbewerbs,  seine Heimspiele in der Rostow-Arena austragen.

Name des Stadions: Rostow-Arena
FIFA WM-Stadt:
Rostow am Don
Projekt: Stadion-Neubau
Gesamtkapazität: 45.000 Sitzplätze*
Standort: Am linken Ufer des Flusses Don im Gebiet des Grebnoy-Kanals
Veranstaltungen: Gruppenspiele der FIFA Fussball-WM Russland 2018™
Heimmannschaft: FC Rostow

*Die Zahl oben zeigt die erwartete Bruttokapazität für dieses Stadion im fertigen Zustand an. Bitte beachten Sie, dass die offizielle Kapazität des Stadions für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ aufgrund von spezifischen Anforderungen und Konstruktionen niedriger sein wird.