Geschichte
Mitten im Herzen von Kaliningrad wurde auf der Oktyabrsky-Insel für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ das Kaliningrad-Stadion mit 35.000 Sitzplätzen erbaut. Die Auswahl Kaliningrads als FIFA WM-Stadt hat die lokalen Behörden veranlasst, die Oktyabrsky-Insel zu erschließen, die jahrhundertelang als nahezu unberührte Wildnis belassen wurde. Nach der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ wird im Umfeld des Stadions ein Wohngebiet mit Parkanlagen, Piers und Uferstraßen entlang des Pregola-Flusses entstehen.

Design
Das neue Kaliningrad-Stadion ist vielseitig nutzbar. Neben Fussballspielen werden hier auch andere Sportveranstaltungen und Konzerte stattfinden.

Vermächtnis
Nach der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ wird der FC Baltika Kaliningrad seine Heimspiele im neuen Kaliningrad-Stadion austragen.

Name des Stadions: ​Kaliningrad-Stadion
FIFA WM-Stadt: Kaliningrad
Projekt: Stadion-Neubau
Gesamtkapazität: 35.000 Sitzplätze*
Standort: Oktyabrsky-Insel
Heimmannschaft: FC Baltika Kaliningrad

*Die Zahl oben zeigt die erwartete Bruttokapazität für dieses Stadion im fertigen Zustand an. Bitte beachten Sie, dass die offizielle Kapazität des Stadions für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ aufgrund von spezifischen Anforderungen und Konstruktionen niedriger sein wird.