Saransk

Wolga-Zone

  • Gründung: 1641
  • Bevölkerung: 307.000
  • Entfernung zu Moskau: 650 km

Die zentralrussische Stadt Saransk ist die Hauptstadt der Republik Mordwinien, einer Region, in der die Ursprünge der finno-ugrischen Nationen liegen. Sie gehört zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität in Russland und landete bei den jährlichen Städtewettbewerben in letzter Zeit stets auf den oberen Plätzen. Das vergleichsweise kleine Saransk fördert aktiv den Sport und begann erst kürzlich mit dem Bau eines 40.000 Zuschauer fassenden, modernen Fussballstadions.

Mordwinische Athleten nehmen jedes Jahr an über 100 Welt-, Europa- und anderen internationalen Meisterschaften teil.

Das moderne Mordwinien legt höchsten Wert auf den Schutz der einzigartigen Sprache und Kultur der Volksgruppen Mokscha und Erzya, die seit Jahrhunderten in diesem Gebiet leben. Sie gehören zur finno-ugrischen Sprachgruppe, wie auch Ungarn, Finnen, Esten und andere. Saransk ist häufig Veranstaltungsort folkloristischer Festivals, die dem Erhalt der nationalen Identität, Kultur und der Gebräuche dienen.

FIFA Fan Fest™

FIFA Fan Fest in Saransk
© FIFA.com

Veranstaltungsort: Sovetskaja-Platz

*Kapazität: *20.000

* Kulturelle und historische Bedeutung:* Der Sovetskaja-Platz ist der Hauptplatz der Stadt. Er wird von mehreren historischen Gebäuden und Monumenten umrahmt, die von der Geschichte und Kultur der Stadt zeugen. Alle bedeutenden städtischen und regionalen Kultur- und Sportveranstaltungen sowie Festivals finden hier statt.

Ganz in der Nähe des Platzes befinden sich unter anderem die Kathedrale des Heiligen Rechtschaffenen Fjodor Uschakow, die Skulptur "Die Familie", der Puschkin-Park der Kultur und Erholung, das Gedenkzeichen für die Gründer von Saransk und das Mordwinische Dramentheater. Seit dem XVII. Jahrhundert hat sich der Name des Platzes mehrmals geändert. Vorherige Namen waren: Sobornaja, Bazarnaja und Revolution.

Der Sovetskaja-Platz ist insbesondere bei Familien und Skatern ein beliebter Ort für die Freizeitgestaltung, Gäste promenieren hier gern.