Huntelaar wieder einsatzbereit
© Getty Images

Bundesligist Schalke 04 kann am Mittwoch (20:45 Uhr) im Achtelfinalhinspiel der UEFA Champions League bei Galatasaray Istanbul wieder auf Torjäger Klaas-Jan Huntelaar setzen. Nach einer erneuten Augenuntersuchung erhielt der niederländische Nationalstürmer von den Ärzten grünes Licht und trainierte am Montag erstmals wieder mit der Mannschaft. "Ich fühle mich super, ich habe keine Probleme mehr. Ich bin bereit", sagte Huntelaar danach. Ihm war vor zwei Wochen eine Ader im linken Auge geplatzt, daraufhin hatte er pausieren müssen.

Etliche S04-Spieler müssen allerdings ersetzt werden. Neben den angeschlagenen Atsuto Uchida (Muskelfaserriss), Ibrahim Afellay (Muskeleinriss), Kyriakos Papadopoulos (Knie-OP), Ciprian Marica (Meniskus-OP), Christoph Moritz (Bänderriss im Sprunggelenk) und Lars Unnerstall (Knie-OP) fehlt auch Winterzugang Raffael.

Der von Dynamo Kiew ausgeliehene Brasilianer hatte bereits mit den Ukrainern in der Champions League gekickt und ist daher für den laufenden Wettbewerb gesperrt. Der Ende Januar von Olympique Lyon verpflichtete Michel Bastos ist hingegen spielberechtigt.