Real-Torwart Casillas mit Handbruch
© Getty Images

Rückschlag für Iker Casillas: Der Torhüter des spanischen Rekordmeisters Real Madrid, der von Startrainer José Mourinho zwischenzeitlich zum Ersatzspieler degradiert worden war, hat im Viertelfinalrückspiel des Pokals beim FC Valencia (1:1) am Mittwoch ersten Untersuchungen zufolge einen Handbruch erlitten. Wie lange Casillas ausfallen wird, steht noch nicht fest.

Ausgerechnet sein Mitspieler Alvaro Arbeloa trat Casillas versehentlich, als er den Ball aus dem Strafraum schießen wollte. "Iker wird am Donnerstag noch einmal von einem Spezialisten untersucht. Erst dann wird entschieden, wie die Verletzung behandelt werden soll", teilte Real auf seiner Website mit.