Messi spendet Heimatstadt Rosario 150.000 Euro
© Getty Images

FIFA-Weltfussballer Lionel Messi hat seiner Heimatstadt Rosario fast eine Million Pesos (152.000 Euro) für die Sanierung eines Sportkomplexes in einem Problembezirk gespendet. Das teilte am Freitag der Bürgermeister der Großstadt im Nordosten Argentiniens mit.

Messi unterstützt mit seiner eigenen Stiftung soziale Projekte in Rosario. Der 25-Jährige war im Jahr 2000 vom Club Atlético Newell's Old Boys in die Jugendabteilung des FC Barcelona nach Spanien gewechselt.