Gegen Real gesperrt: Coach Valverde fehlt Valencia
© AFP

Der spanische Erstligist FC Valencia muss im Viertelfinal-Rückspiel des nationalen Pokals gegen Rekordmeister Real Madrid ohne Trainer Ernesto Valverde auskommen. Der 48-Jährige wurde vom spanischen Fussballverband RFEF für zwei Spiele gesperrt. Valverde hatte im Hinspiel (0:2) nach dem Treffer zum Endstand heftig protestiert und war auf die Tribüne verbannt worden.

Die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale der Copa del Rey fällt am Mittwoch im Estadio Mestalla in Valencia.