Khedira lobt BVB: "International auf einer Stufe mit Bayern"
© Getty Images

Nationalspieler Sami Khedira von Rekordmeister Real Madrid hält große Stücke auf den deutschen Meister Borussia Dortmund. "Dortmund ist wieder im europäischen Fussball angekommen. National haben sie sich eh schon den Respekt von Bayern erspielt. Nun haben Europas Top-Teams bereits Respekt vor dem BVB. Sie können mithalten und den Titel holen", sagte der Ex-Stuttgarter im Sport-Bild-Interview.

Die Philosophie bei den Schwarz-Gelben gefalle ihm. Khedira: "Trainer Jürgen Klopp ist phänomenal, er hat für sein System die perfekten Spieler. Es gibt kein Neidgehabe. Dortmund wird in Europa mit Bayern auf einer Stufe wahrgenommen." In der Gruppenphase der UEFA Champions League hatten die Königlichen im Duell gegen den BVB in Dortmund verloren und zu Hause unentschieden gespielt.

Für Real hat die Königsklasse in dieser Saison Priorität. "In Madrid haben wir uns als Ziel ganz klar den Sieg in der Königsklasse gesetzt", betonte Khedira. Madrid kann im Achtelfinale als Gruppenzweiter auf Schalke 04 und Bayern München treffen, die beide ihre Gruppe gewannen. Am Donnerstag erfolgt die Auslosung der Achtelfinalspiele.

Der Mittelfeldspieler der Madrilenen ist mit dem bisherigen Saisonverlauf unzufrieden. "Wir können mit der Saison absolut nicht zufrieden sein. Seit Saisonbeginn haben wir keinen Rhythmus gefunden. Es gab nie eine Phase, in der wir über Spiele hinweg dominiert haben. Vor allem auswärts haben wir fast nie ins Spiel gefunden. Es kann und darf keiner mit sich zufrieden sein", äußerte der 25-Jährige, "ich glaube, wir müssen als Mannschaft dem negativen Trend entgegensteuern. Die Hinserie war eines Klubs wie Real nicht würdig."