Madrid im Pokal-Achtelfinale
© AFP

Real Madrid hat im Schongang das Achtelfinale des spanischen Pokals erreicht. Der spanische Rekordmeister bezwang im Viertrunden-Rückspiel Drittligist CD Alcoyano 3:0 (0:0), das Hinspiel hatten die Königlichen schon mit 4:1 für sich entschieden. Der kurz zuvor eingewechselte Ángel Dí María brachte Real in Führung (72.), José María Callejón stellte mit einem Doppelpack den Endstand her (90. und 90.+1).

Nationalspieler Mesut Özil kam als einer der wenigen Stammspieler von Beginn an zum Einsatz. Sami Khedira wurde von Trainer José Mourinho geschont.