Dortmunder Bender: Verdacht auf Nasenbeinbruch
© Getty Images

Nationalspieler Sven Bender vom deutschen Meister Borussia Dortmund hat sich im Gruppenspiel der UEFA Champions League am Mittwoch bei Ajax Amsterdam (4:1) höchstwahrscheinlich einen Bruch des Nasenbeins zugezogen. Bender war in der zweiten Halbzeit bei einem Zweikampf von Eyong Enoh mit dem Ellbogen getroffen worden und musste ausgewechselt werden.

"Wir haben kein Röntgengerät in der Kabine, aber es sieht nach einem Nasenbeinbruch aus", so Trainer Jürgen Klopp nach der Begegnung in der Amsterdam Arena. "Sein Gegenspieler ist mit einer Ellenbogenprellung ausgewechselt worden. Das sagt eigentlich alles."

Nach der Rückkehr in Dortmund soll Bender nochmals untersucht werden. Folglich steht hinter seiner Nominierung für den Kader des Bundesligaspiels am Samstag bei Mainz 05 (15:30 Uhr) ein großes Fragezeichen.