Sneijders Wechsel zu "Gala" perfekt
© AFP

Der Wechsel des niederländischen Nationalspielers Wesley Sneijder von Inter Mailand zum türkischen Meister Galatasaray Istanbul ist perfekt. "Das wird großartig. Ich kann mein erstes Spiel kaum erwarten", sagte der 28-Jährige auf der Homepage des Achtelfinal-Gegners von Schalke 04 in der UEFA Champions League und versprach: "Ich werde die Galatasaray-Fans sehr stolz und glücklich machen." Zuletzt war in italienischen Medien über eine Ablösesumme von neun Millionen Euro für den Vize-Weltmeister spekuliert worden.

Inter hatte zuvor den bis 2015 laufenden Vertrag mit dem Niederländer, der in dieser Saison nur fünf Partien für die Italiener absolviert hat, vorzeitig verlängern wollen. Allerdings soll Großverdiener Sneijder eine Gehaltskürzung von sechs auf vier Millionen Euro pro Jahr nicht akzeptiert haben. Daraufhin soll der Champions-League-Sieger von 2010 beschlossen haben, den Mittelfeldspieler vorerst nicht mehr einzusetzen.

Der Mittelfeldspieler hat in dieser Saison für Inter bereits in der UEFA Europa League gespielt, wäre für Galatasaray aber in der Champions League spielberechtigt. Die Schalker müssen am 20. Februar zum Achtelfinal-Hinspiel am Bosporus antreten und empfangen Gala am 12. März zum Rückspiel.