Kuranyi trifft bei Dynamo-Sieg
© Getty Images

Der frühere deutsche Nationalspieler Kevin Kuranyi rollt mit Dynamo Moskau das Feld in der russischen Meisterschaft weiter von hinten auf. Der schwach in die Saison gestartete Hauptstadtklub schlug am Samstag Rubin Kasan souverän 3:0 (2:0) und gewann damit bereits das vierte Spiel in Serie.

Kuranyi traf in der 70. Minute zum Endstand. Für den früheren Stuttgarter und Schalker war es das vierte Saisontor. Zuvor waren Artur Jusupow (20.) und Balácz Dzsudzsáks (30.) für Dynamo erfolgreich, das als Tabellenneunter allerdings bereits 13 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter ZSKA Moskau hat.