Dämpfer für die "Blues"
© Getty Images

Der FC Chelsea hat im Kampf um die englische Meisterschaft einen Rückschlag erlitten. Der UEFA Champions-League-Sieger musste sich in einem Nachholspiel des 17. Spieltages gegen den FC Southampton mit einem 2:2 (2:0) begnügen. Der frühere Bundesliga-Profi Demba Ba (25.) und Eden Hazard (45.) hatten Chelsea vor 38.484 Zuschauern zwar eine vermeintlich beruhigende Führung verschafft, doch die Gäste schlugen durch Rickie Lambert (58.) sowie Jason Puncheon (75.) zurück und ergatterten noch einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Mit 42 Punkten liegen die Londoner, bei denen Marko Marin erneut nur auf der Bank saß, in der Tabelle hinter Rekordmeister Manchester United (55) und Titelverteidiger Manchester City (48) auf dem dritten Rang. Southampton (22) liegt auf Rang 15.