Chelsea siegt dank Lampard
© Getty Images

Dank Frank Lampard hat UEFA Champions-League-Sieger FC Chelsea den dritten Platz in der englischen Premier League nach nur einem Tag zurückerobert. Der 34-Jährige bescherte den Blues (41 Punkte) mit seinem Doppelpack (42./72.) fast im Alleingang den 2:1 (1:1)-Sieg beim FC Everton.

Thomas Hitzlsperger kam bei den Toffees 78 Minuten zum Einsatz, das Duell der deutschen Ex-Nationalspieler kam aber nicht zustande: Marko Marin saß bei Chelsea wieder 90 Minuten auf der Bank. Der frühere Dortmunder Steven Pienaar (2.) hatte Everton früh in Führung gebracht. Am Samstag war Tottenham Hotspur (39) durch ein 2:1 (0:1) beim FC Sunderland vorübergehend an Chelsea vorbeigezogen.

Der FC Liverpool hält nach einer starken ersten halben Stunde derweil zumindest Kontakt zu den Europacup-Plätzen. Die Reds gewannen beim Tabellenletzten Queens Park Rangers mit 3:0 (3:0). Nach einem Doppelschlag von Luis Suárez (10./16.), der damit bereits 13 Saisontore auf dem Konto hat, legte der dänische Nationalspieler Daniel Agger (28.) nach.