Redknapp unterschreibt bei "QPR"
© AFP

Harry Redknapp hat beim abstiegsbedrohten englischen Erstligisten Queens Park Rangers das Amt des erst am Freitag entlassenen Teammanagers Mark Hughes übernommen. Der 65-Jährige unterschreibt beim nach zwölf Spieltagen noch sieglosen Schlusslicht einen Vertrag über zwei Jahre und wird sein neues Team bereits beim Premier-League-Spiel bei Rekordmeister Manchester United am Samstag (16:00 Uhr) von der Tribüne aus beobachten.

"Ich bin sehr glücklich, bei den Queens Park Rangers meinen Platz einzunehmen. Es gibt keinen Zweifel daran, dass in dieser Mannschaft ein großes Potenzial vorhanden ist. Aus dem ein oder anderen Grund sind die Dinge bislang nicht wie erhofft verlaufen", sagte Redknapp. Er könne es kaum erwarten, sich an die Arbeit zu machen.

Für das Engagement beim Verein aus London verzichtet Redknapp auf den Posten des ukrainischen Nationaltrainers. "Es war ein sehr interessantes Angebot, eine Aufgabe, die ich in meinem Leben noch nie zuvor gemacht habe. Am Donnerstag war ich schon fast auf dem Weg in die Ukraine, aber als ich am Freitag den Anruf der Rangers bekam, veränderte das alles", sagte Redknapp.