Mit einem Kantersieg gegen Ecuador holte die Schweiz seine ersten Frauen-WM-Punkte überhaupt. Fabienne Humm erzielte dabei den schnellsten Hattrick der Frauen-WM-Geschichte.