• Vertragsverlängerung für Sarina Wiegman bis nach Olympia 2020
  • Die 48-Jährige  führte ihr Team bei der UEFA Women's EURO 2017 im eigenen Land zum Titelgewinn
  • Im Oktober wurde sie zur The Best – FIFA-Welttrainerin - Frauen gekürt * *

Der niederländische Fussballverband KNVB hat den Vertrag von Nationaltrainerin Sarina Wiegman vorzeitig um ein Jahr verlängert. Die 48-jährige wird die niederländische Frauen-Nationalmannschaft bis nach den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio betreuen. Das aktuelle Kontrakt von Wiegman mit dem KNVB lief bis Mitte 2019.

Wiegman hatte die niederländische Frauen-Nationalmannschaft 2017 bei der UEFA Women‘s EURO im eigenen Land mit erfrischendem Offensivfussball zum Titelgewinn geführt. Nach ihrem Studium in den USA spielte sie rund ein Jahrzehnt in der höchsten niederländischen Frauenliga und wurde dort als Mittelfeldspielerin zwei Mal Meisterin und ein Mal Pokalsiegerin.

Insgesamt kam sie auf 104 Länderspiele für die Niederlande, ehe sie beim KNVB im Jugendbereich als Trainerin eine Anstellung fand. Als Cheftrainerin gewann sie später mit zwei verschiedenen Vereinen in den Niederlanden jeweils Meisterschaft und den nationalen Pokal. Wiegman kehrte in der Folge zum KNVB zurück, wo sie zunächst als Scout und später als Assistenztrainerin für die Frauen-Nationalmannschaft tätig war.

Seit 2015 ist sie Cheftrainerin der niederländischen Frauen. Im Oktober 2017 wurde sie zur The Best – FIFA-Welttrainerin - Frauen gekürt und trat damit in die Fußstapfen zahlreicher legendärer Namen. 

“Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen, das der KNVB mir durch die Vertragsverlängerung ausspricht. Der vergangene Sommer war eine fantastische Erfahrung für das Team und den Frauenfussball in den Niederlanden. Das Genießen ist jetzt vorbei. Wir konzentrieren uns ab jetzt auf die Zukunft", so Wiegman. "Es kommen zwei wundervolle Turniere, die Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele, und ich freue mich, mit diesem Team arbeiten zu können. Der Erfolg der Europameisterschaft bedeutet nicht, dass wir uns dafür qualifizieren. Vor ein paar Jahren sind wir diesen Weg gegangen, die EM war die Belohnung und jetzt müssen wir weitermachen."

Empfohlene Artikel

The Best FIFA Football Awards™

Ronaldo, Martens, Zidane und Wiegman in London ausgezeichnet

23 Okt 2017

FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft

Forlán: "Die WM wird viel bewegen"

20 Nov 2017