Von den 19 Spielerinnen, die die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ zwei Mal gewannen, ist Birgit Prinz die einzige, die in insgesamt drei Endspielen zum Einsatz kam.

Prinz spielte nicht nur bei den beiden deutschen Titelgewinnen 2003 in den USA und 2007 in der VR China, sondern kam auch in der ersten Halbzeit des Finales von Schweden 1995 gegen Norwegen zum Einsatz. Sie ist eine von zwölf deutschen Spielerinnen, die zwei Mal Weltmeister wurden. Das gleiche gelang insgesamt sieben U.S.-Amerikanerinnen.