Das erste Tor in der Geschichte der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft™ wurde am 16. November 1991 von der Chinesin Ma Li im Eröffnungsspiel des Turniers zwischen den Gastgeberinnen und Norwegen erzielt. Die chinesische 1:0-Führung durch Ma Li blieb bis zur Halbzeitpause in Guangzhou unverändert. Im zweiten Durchgang legten die Gastgeberinnen dann noch drei Tore nach und gewannen die Partie mit 4:0.

In diesem Jahr tritt die VR China erneut im Eröffnungsspiel der FIFA Frauen-WM an. Am 6. Juni ist Gastgeber Kanada der Gegner im Commonwealth Stadium in Edmonton.

Es ist noch nicht zu spät, um sich Tickets für das morgige Spiel zu sichern! Und wer nicht in Edmonton dabei sein kann, der kann das Geschehen im Globalen Stadion verfolgen.