Das 20.068 Zuschauer fassende Stade des Alpes wurde im Februar 2008 eingeweiht. Es befindet sich im Stadtzentrum nahe dem Paul-Mistral-Park und wurde an der Stelle des 2003 abgerissenen Charles-Berty-Stadions erbaut. Es ist seit seiner Eröffnung die Hochburg von GF 38, aber auch Schauplatz der Heimspiele des lokalen Rugby-Teams von FC Grenoble Rugby. In der Vorbereitung auf die UEFA EURO 2008 spielten Les Bleus hier gegen Ecuador (2:0). Acht Jahre später absolvierte die französische Frauennationalelf im Rahmen einer Tournee in den Kandidatenstädten für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 erstmals eine Partie in dieser Spielstätte. Im selben Jahr fand hier das Finale des französischen Pokals der Frauen statt.