Das Stade de Nice ist eine moderne Spielstätte, die in der Bestuhlung für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 über 36.178 Plätze verfügt. Es wurde 2013 nach zweijähriger Bauzeit eingeweiht. OGC Nizza bestreitet dort seine Heimspiele, nachdem diese lange Zeit im Stade du Ray stattfanden. Die neue Arena von Nizza befindet sich im Viertel Saint-Isidore und bestand bereits einen ersten Härtetest als Schauplatz mehrerer Partien der UEFA EURO 2016.