Uruguay und Chile qualifiziert
© AFP

Uruguay und Chile haben das Quartett der Südamerika-Vertreter bei der FIFA U-20-WM 2013 komplettiert. In der Nacht zum Montag konnten die beiden Teams ihre Türkei-Tickets im Rahmen des letzten Spieltages der Kontinental-Meisterschaft, die in Argentinien ausgetragen wurde und gleichzeitig als WM-Qualifikation diente, sichern.

Zuvor standen bereits Kolumbien und Paraguay als Teilnehmer des globalen Kräftemessens fest. Brasilien und Argentinien waren überraschend bereits in der Vorrunde der Südamerika-Meisterschaft gescheitert.

Uruguay setzte sich am letzten Spieltag mit 1:0 gegen Ecuador durch, um die vierte Teilnahme an einer U-20-WM infolge perfekt zu machen. Chile schaffte seine insgesamt sechste Qualifikation für diese Turnierserie mit einem abschließenden 1:1 gegen Peru. Zudem gewann Kolumbien mit 2:1 gegen Paraguay, um sich den Titel des Südamerika-Champions zu sichern.

Die FIFA U-20-WM 2013 findet zwischen dem 21. Juni und 13. Juli in den sieben türkischen Städten Istanbul, Kayseri, Antalya, Bursa, Gaziantep, Rize und Trabzon statt. Neben den vier Südamerika-Vertretern und dem Gastgeber-Team sind bereits Australien, Korea Republik, Irak, Usbekistan, England, Griechenland, Portugal, Frankreich, Kroatien und Spanien qualifiziert.

Die Endtabelle der U-20-Südamerika-Meisterschaft

1. Kolumbien 12*
2. Paraguay 10*
3. Uruguay 9*
4. Chile 7*
5. Peru 5
6. Ecuador 0

*für die FIFA U-20-WM 2013 qualifiziert

Die besten Torschützen

6 Tore: Nicolás López (Uruguay)
5 Tore: Juan Quintero (Kolumbien), Nicolás Castillo (Chile), José Reyna (Peru)
4 Tore: Derlis González (Paraguay), John Córdoba (Kolumbien), Diego Rolán (Uruguay)

Fairplay-Preis

Uruguay