• Ghana und Nigeria für FIFA U-20-Frauen-WM Frankreich 2018 qualifiziert
  • 17 Mannschaften nahmen an der Afrika-Qualifikation teil
  • Nigeria besiegte Südafrika 8:0, Ghana besiegte Kamerun insgesamt mit 4:1

Ghana und Nigeria buchten die zwei Afrika-Tickets für die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Frankreich 2018 mit Siegen gegen Kamerun und Südafrika.

In einer Qualifikation mit 17 Teams behielten Ghana und Nigeria die Oberhand und spielen nun vom 5. bis 24. August bei der globalen Endrunde.

Nigeria war in den beiden Partien gegen Südafrika dominierend und gewann beeindruckend mit 8:0. Nur vier Mannschaften haben sich für jede Ausgabe der U-20-Frauen-Weltmeisterschaft qualifiziert: Brasilien, Deutschland, Nigeria und USA.

Ghana schaffte im Hinspiel gegen Kamerun ein 1:1-Unentschieden und nutzte dies, um einen 3:0-Sieg im Heimspiel und einen 4:1-Gesamtsieg zu erzielen.