Mitte November waren 16 Mannschaften in Papua-Neuguinea mit dem gleichen Ziel angetreten: den Titel bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2016 zu holen. Inzwischen sind nur noch vier Teams im Turnier verblieben. Am Dienstag, 29. November, geht es in den Duellen Korea DVR vs. USA und Frankreich vs. Japan um den Einzug ins Endspiel.

Grund genug für FIFA.com, die Trainer der vier Halbfinalisten etwas genauer unter die Lupe zu nehmen:

USA - Michelle French: Auf den USA lastet kein Druck

Korea DVR - Hwang Yongbong: Das Gehirn hinter der Tormaschine

Frankreich - Gilles Eyquem in fünf Stichworten

Japan - Asako Takakura: "2011 war ein Schlüsselmoment"