Japan hat bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft Papua-Neuguinea 2016 den Sprung aufs Treppchen geschafft. Im Spiel um Platz 3 siegte die Young Nadeshiko mit 1:0 (0:0) gegen die USA. 

Im National Football Stadium von Port Moresby dominierten die Asiatinnen von Beginn an und kamen durch Yui Hasegawa sowie Yuka Momiki zu ersten Gelegenheiten (10./21.). In der Folgezeit hätten Hina Sugita sowie erneut Momiki für die verdiente Führung sorgen können (42./44.), doch immer wieder fehlte entweder die Zielgenauigkeit oder Casey Murphy verhinderte einen möglichen Rückstand. Die U.S.-Girls dagegen gelang im gesamten ersten Durchgang kein einziger Torversuch. 15:0 lautet das Torschussverhältnis nach 45 Minuten. 

Auch im zweiten Abschnitt vergab die Young Nadeshiko einige Chancen, auf der Gegenseite verzog Ashley Sanchez aus spitzem Winkel knapp über die Querlatte (61.). Immer wieder zogen die Japanerinnen ein Powerplay auf drückten die USA in die eigene Hälfte. Kurz vor Schluss wurden die Bemühungen des Teams von Asako Takakura belohnt, als die eingewechselte Mami Ueno zum 1:0-Endstand traf.

Die Live Your Goals Spielerin des Spiels wurde: Hina Sugita (Japan)